Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Zurück zur Übersicht

Tanzkongress 2009, Richard Siegal:
Homo Ludens

 
  • Sa, 07.11.2009 24H
    Kampnagel – K6

Grundlage von ‚Homo Ludens‘, der multimedialen Tanzperformance der Künstlergruppe The Bakery, ist die von Richard Siegal entwickelte choreographische ‚IF/THEN-Methode‘, in der die Parameter von Bühne, also Raum, Zeit und Interaktion, zu einem neuen Ordnungssystem spielerisch umdefiniert werden. „If/Then: wenn A, dann B“ – aus diesem formal-logischen Kommunikationssystem entwickelt Richard Siegal einen lebendigen und faszinierenden Dialog der Akteure - von der Geste zum Tanz bis hin zur Musik.[Choreographie, Tanz, Konzeption, Video] Richard Siegal/The Bakery[Tanz] Kenneth Flak[Komposition, Live-Elektronik] Aki Ito[Cello] Eric-Maria Couturier[Produktion] The Bakery und ZKM | Karlsruhe, Institut für Bildmedien[Koproduktion] MuffatwerkUnterstützt von: Ensemble Intercontemporain, Yamaguchi Center for Arts and Media [YCAM], Goethe-Institut Osaka, Temps d’Images: Tanzhaus NRW, Ferme du Buisson, Champagne de Valromey, CENTQUATRE, ParisEine Veranstaltung im Rahmen des Tanzkongresses 2009.Karten für externe Besucher können über die Kasse erworben werden. Tel.:040/279094949



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de