Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Monika Gintersdorfer, Knut Klaßen
Gintersdorfer/Klaßen:

Très Très Fort

 
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • Do, 01.10.2009 24H
    Kampnagel – K2

Abidjan (Elfenbeinküste) ist Hot Spot der Musik- und Entertainmentproduktion in Westafrika und hat eine junge Generation hervorgebracht, die Straßenkompetenz und selbstgeprägte Eleganz mit einer intensiven audiovisuellen Produktion verbindet. Traditionelle Formen aus Religion und Alltag treten in Austausch mit modernen Strömungen der DJs, Tänzer und Musiker und vereinen sich so zu einer westafrikanischen, urban geprägten Moderne. Gerade während des ivorischen Bürgerkriegs boomte die Unterhaltungsindustrie, das luxeriöse Showbusiness diente als Gegenwelt und Fluchtpunkt. In TRÈS TRÈS FORT demonstrieren ivorische Schauspieler Duktus und Auftreten afrikanischer Politiker, des Präsidenten Laurent Gbagbo, der Militärs, der Rebellen, der französischen Armee und der UNO Soldaten, deren Gestus sie genau kennen. Die Darsteller erzählen von den täglichen Zusammenstößen, von Misstrauen und Propaganda, in der für Gintersdorfer/Klaßen typischen Form des kühlen Demonstrierens, das jederzeit in angriffslustiges Spiel umschlagen kann. Die deutschen Schauspieler übersetzen die ivorischen Darsteller, befragen die gezeigten Vorgänge und stellen Bezüge und Differenzen zu Verhaltens- und Ausdrucksweisen der deutschen und europäischen Politiker her.TRÈS TRÈS FORT ist eine Show, die Inhalte und Formen auf unvorhersehbare Weise verknüpft. Auftritte, die sich locker-improvisiert und scheinbar auf Umwegen dem Thema nähern, wechseln mit Showelementen ab, die eine kriegsferne Gegenwelt beschwören und münden in Szenen, in denen die Darsteller an ihre Leistungsgrenze gehen, um sich den Schreckenmomenten des Konflikts anzunähern.[Mit] Gotta Depri, Cornelia Dörr, Hauke Heumann, Lassana Kamagate, Serge Nekpe, Ibrahima Sanogo, Franck Edmond Yao


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de