Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

K3 | TANZPLAN HAMBURG - TanzHochDrei:
Przemek Kamiński: Thereafter

 
  • © Joseph Botcherby
Digital / Tanz / Online
  • Fr, 26.03.2021 20:00 [Online]
    Online Premiere, Q&A im Anschluss
    Kampnagel – K3
  • Sa, 27.03.2021 19:30 [Online]
    Kampnagel – K3
  • So, 28.03.2021 19:00 [Online]
    Kampnagel – K3

Thereafter ist ein pseudo-dokumentarischer Film, der zwei Protagonist:innen durch eine imaginäre Landschaft folgt. Er ist eine Spekulation über einen Ort, der in einem Paralleluniversum existiert, in einer fernen Zukunft nach dem Zusammenbruch unserer Gesellschaft. Während die Protagonist:innen die Landschaft durchziehen, darin herumschweifen und sich ihr hingeben, erleben sie eine Folge phantasmagorischer Begegnungen. Sie erkennen schrittweise die Besonderheiten der Landschaft und binden sich an einen Ort, wo Grün grüner ist als je zuvor.

Przemek Kamiński studierte am HZT Berlin und arbeitet als Choreograph und Performer in Berlin. Seine Arbeiten wurden in der Art Stations Foundation in Poznań, am HAU Berlin, in der Kunsthalle Zurich, am Kunstmuseum in Łódź, im Nowy Teatr in Warschau oder an den Sophiensaelen in Berlin gezeigt. Als Performer arbeitete er für Juan Dominguez Rojo, Isabelle Schad, Nicole Seiler, Jeremy Shaw und Julian Weber. Zwischen 2018 und 2019 wurde er vom PAP Mentoring Programm unterstützt.
Ausgehend von der Farbe Grün, vertieft Przemek während der Residenz bei K3 seinen Ansatz zu chromatischer Choreographie – Choreographie die sich mit Farbe auseinandersetzt oder von Farbe produziert wird. Von einer visuellen wird Farbe zu einer körperlichen Erfahrung, die unsere Sinne neu kalibriert. Er nähert sich Farbe als Landschaft und als imaginärer Realität an und sucht nach ihrem Potential Verbindungen, Verlangen und Vergnügen freizusetzen.


  • Choreographie: Przemek Kamiński
  • Von und mit: Julia Plawgo, Przemek Kamiński
  • Musik: Zosia Hołubowska
  • Text: Billy Morgan, Przemek Kamiński
  • Kamera und Montage: Janne Ebel
  • Licht: Aleksandr Prowaliński

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de