Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Lola Arias:
MI VIDA DESPUÉS

 
  • © Lorena Fernandez
  • © Lorena Fernandez
  • © Lorena Fernandez
  • © Lorena Fernandez
  • © Lorena Fernandez
  • © Lorena Fernandez
  • Fr, 14.08.2009 24H
    Kampnagel – K1

EUROPÄISCHE ERSTAUFFÜHRUNGDauer: 80 min.in spanischer SpracheDieses Stück argentinischer Zeitgeschichte erzählt von sechs Schauspielerinnen, die während der Militärdiktatur geboren wurden. Der Shooting-Star des südamerikanischen Theaters, Lola Arias, verschränkt die Biografien von zwei Generationen, montiert Texte von Eltern und Kindern, bedient sich an Original-Materialien wie Fotos, Briefen, Videoaufnahmen und Secondhand-Kleidern und kreiert ein politisches Szenario ohne künstliche Aufgeregtheit. Auch in ihrem neuesten Stück begeistert die unverkennbare Regie-Handschrift der jungen Regisseurin. Die pure Ästhetik, die konsequente Struktur, die plötzlich aufkommenden Momente des Glücks, die traurig bitteren Lieder machen diese Inszenierung von Lola Arias zu packendem Theater. Mit AIRPORT KIDS eröffnete Lola Arias 2008 das Festival in Avignon. Mit Spannung erwarten wir nun die jüngste Produktion des Multi-Talents, das seine europäische Uraufführung beim Internationalen Sommerfestival Hamburg erlebt. Die Argentinierin, Jahrgang 1976, Autorin, Regisseurin, Schauspielerin und Songwriterin, siedelt ihre Bühnenstücke immer an der Grenze zwischen Realität und Fiktion an.„Es sind schöne, wenn auch sehr melancholische Bilder, die den Abend durchziehen. Ein humorvoller Abend für Melancholiker und alle, die es werden wollen.“ [Nachtkritik] Am 16. August /22:00 gibt Lola Arias gemeinsam mit Ulises Conti ein [Konzert]http://www.kampnagel.de/sommerfestival/?page=musik_detail&id=474640 . Eintrit frei![Regie und Konzept] Lola Arias [Mit] Blass Arrese Igor, Liza Casullo, Carla Crespo, Vanina Falco, Pablo Lugones, Mariano Speratti, Moreno Speratti da Cunha [Dramaturgie] Sofia Medici [Musik] Ulises Conti [Bühne] Ariel Vacaro [Choreografie] Luciana Acuna [Video] Marcos Medici [Lichtdesign] Gonzalo Córdova, Marcelo Alvarez [Kostüme] Jazmin Berakha [Recherche] Gonzalo Aguilar [Produktion] Gustavo Kotik // Mi Vida después ist eine Produktion von Lola Arias in Koproduktion mit Steirischer Herbst Graz, Theater Spektakel Zürich, Internationales Sommerfestival Hamburg, Noordezon Performing Arts Festival und Grand Theatre Groningen. Mit Unterstützung von BIT Teater Garasjen, Spielart Festival München und Goethe Institut



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.