Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Rufus Wainwright:
»All These Poses«! - Anniversary Tour 2019

 
  • © Greg Gorman
Musik
  • Sa, 13.04.2019 20:00
    Kampnagel – K6 Ausverkauft

SUPPORT: RACHEL ECKROTH

Als Rufus Wainwright 1998 sein gleichnamiges Debut-Album veröffentlichte, war klar: Das ist die musikalische Geburt eines der schillerndsten Sänger, Komponisten und Songwriter der Jetztzeit. Mit einem seltenen musikalischen Ideenreichtum und Texten über schwule Liebe, Opernheldinnen oder den Schönheitsfleck seiner Mutter Kate McGarrigle schlug der damals 24-jährige bereits einen Bogen von Popmusik zur großen Ensemblemusik-Form. Auf dem Nachfolgealbum „Poses“ vollendete Wainwright dann seinen kompositorischen Ansatz, dem Popsong eine neue Größe zu geben und schrieb klug instrumentierte Stücke mit mitreißenden Melodien und intelligenten Texten (wiederum über queere Liebe oder den Aufstieg und Fall von Entertainern). Hier war bereits die Karriere Wainwrights zu hören, die inzwischen neun Studioalben, zwei Opern Theaterproduktionen und Filmmusik umfasst. 2014 verkaufte er als erster Musiker überhaupt fünf Abende am Londoner Opernhaus Covent Garden aus, und mit Kampnagel verbindet ihn seit seinem ersten Konzert hier 2007 eine enge Beziehung, die zuletzt beim Sommerfestival 2017 als Kooperation mit der Elbphilharmonie das Konzerthauswunder am Hafen glitzern ließ. Nun kommt Rufus Wainwright mit Band zu seinem einzigen Deutschlandkonzert 2019 nach Kampnagel zurück und spielt seine ersten beiden Alben, um die Melodien eines Jungen mit der Stimme eines Erwachsenen zu singen: „Funny how one totally changes and totally doesn’t at the same time.“ 


 


Präsentiert von Berthold Seliger, der taz und dem Rolling Stone.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de