Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Jan Holtmann:
Kunsthasserstammtisch

 
Theorie
  • Mi, 13.05.2009 20:00
    Kampnagel – P1

Der KunstHasserStammTisch der noroomgallery ist eine Plattform für performative Kunstkritik, die bereits im Hamburger Kunstverein, im Hotel Atlantik, in der kleinen Kunstschule Sophia Loren oder im Altonaer Museum zu Gast war. Auf Kampnagel veranstalten die noroomgallery, die Künstlergruppe Kooperative Kunstpraxis und das Projekt Studio Bauhaus der Bauhaus-Universität Weimar den KunstHasserStammTisch unter dem Titel „Im Namen der Kunst“. Gibt es heute eine breite öffentliche Debatte über die Motive, die politische Rolle, die kulturelle Funktion, kurz, um die Daseinsberechtigung der Kunst? Während die einen an den Versprechen der Kunst zweifeln, entstehen andernorts Museen und Ausstellungsprojekte, die von höchsten Erwartungen begleitet sind. Es gibt Künstler, die zeitlebens mit Zweitjobs um ihre Existenz kämpfen und Youngstars, die astronomische Preise für ihre Werke erhalten. Der Streit um Kunst ist längst nicht aus der Welt, er läuft nur fast berührungsfrei ab. Das liegt unter anderem daran, dass die Auswahlprozesse der zuständigen Institutionen – von Akademie bis Galerie – im Verborgenen ablaufen. Der KunstHasserStammtisch möchte diesen Konflikt durch Öffentlichkeit qualifizieren.GÄSTE: Harald Wohlrapp, Rafael Gil Bran



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de