Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2018
Ho Tzu Nyen:

The Mysterious Lai Teck

 
  • © Ho Tzu Nyen
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
Theater & Performance / Film / Rollstuhlgerecht / Auf Kampnagel / Kunst
  • Do, 09.08.2018 19:00 [Weltpremiere]
    Kampnagel – P1
  • Do, 09.08.2018 21:00 [Publikumsgespräch]
    im Anschluss an die Vorstellung
    Kampnagel – P1
  • Fr, 10.08.2018 19:00
    Kampnagel – P1
  • Fr, 10.08.2018 21:00
    Kampnagel – P1
  • Sa, 11.08.2018 19:00
    Kampnagel – P1
  • Sa, 11.08.2018 21:00
    Kampnagel – P1

Triple-Agenten-Story über Politik und Verrat im postkolonialen Malaysia als bildgewaltiges Multimedia-Theater.

Als der Bildende Künstler Ho Tzu Nyen 2014 bei den Wiener Festwochen seine erste Theaterarbeit präsentierte, waren Publikum und Fachwelt fasziniert. Mit einer Mischung aus mechanischen Bühnenelementen, Schauspiel, eindrucksvoller Videoarbeit und genauestens komponierten Soundstücken gelang es Ho, die hochkomplexe Kolonialgeschichte der südostasiatischen Region in einer sinnlich überwältigenden und berührenden Form zu verarbeiten. Diese Arbeit über den malaiischen Tiger war Teil seines Langzeitprojektes THE CRITICAL DICTIONARY OF SOUTHEAST ASIA: Ein post-nationales Lexikon in verschiedenen künstlerischen Formaten, das auch Inspiration für unsere Konferenz HEIMATPHANTASIEN war. Eine Weltpremiere für diese enzyklopädische Reihe erarbeitet Ho für die Eröffnungswoche des Sommerfestivals (und drei weitere Arbeiten daraus zeigen wir im Kunstverein in Hamburg). Die Bühnenarbeit THE MYSTERIOUS LAI TECK beschäftigt sich mit dem Leben des Generalsekretärs der malaiischen Kommunistischen Partei von 1939 bis 1947, der später als Triple- Agent für Frankreich, Großbritannien und Japan enttarnt wurde. Mit einer mechanischen Puppe, Schattenspiel, Projektionen und Musik vom Hamburger Experimentalmusiker Black to Comm nähert sich Ho Tzu Nyen dem Leben eines Mannes mit rund 50 Decknamen an, über den so gut wie keine biografischen Fakten bekannt sind. Eine bildgewaltige Agenten-Story über die Figur des »Verräters« und ihre Bedeutung für die Identität einer Region, deren nationale Grenzen durch die kolonialen Mächte geschaffen wurden – und die durch zahlreiche Konflikte und Nationalismen bis heute extrem zerrissen ist.

Publikumsgespräch am DO 09.08. nach der Vorstellung.

Abendzettel THE MYSTERIOUS LAI TECK (PDF-Download)


  • Konzept, Regie, Text: Ho Tzu Nyen
  • Performance, Stimme, Übersetzung: Tay Kong Hui
  • Recherche, Beratung: Marc Opper
  • Lichtdesign, Bühnenbau, Technische Leitung: Andy Lim
  • Digitale visuelle Effekte: CG Graham Lamb
  • Animatronics: Creature NFX Workshop
  • Sound Design: Jeffrey Yue
  • Musik: Black to Comm
  • Inspizienz: Mirabel Neo
  • Produktionsleitung: Yap Seok Hui

Produktion: Tzu x ARTFACTORY. Eine Auftragsarbeit des Singapore International Festival of Arts. Koproduktion: Internationales Sommerfestival Kampnagel (Hamburg), National Museum of Modern & Contemporary Art (Seoul), Arts Centre Melbourne and Asia TOPA (Melburne), Holland Festival (Amsterdam), Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), TPAM - Performing Arts Meeting in Yokohama.

Die Hamburg-Residenz und Aufführungen werden gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de