Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Kulturforum, Filmgespräch: Die allseitig reduzierte Persönlichkeit-Redupers

 
  • Di, 03.02.2009 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Politischen Filmen geht es sehr häufig so wie politischen Büchern. Sie werden schnell vergessen. Dabei sind gerade auch ältere Meisterwerke der Leinwand mit zeitgeschichtlichen Aussagen dazu geeignet, moderne Fragestellungen neu zu be-leuchten. Schon der französische Filmpoet Rene Clair schrieb1951 “Filminteressierte junge Leute heute mögen es nützlich finden, ihre Fragestellungen mit denen zu vergleichen, die uns einst auf den Nägeln brannten.”Daher haben wir, das Kulturforum Hamburg einen Filmclub gegründet, in dem wir in enger Zusammenarbeit mit CineGraph und dem Kino ALABAMA neue und alte poli-tische Filme zeigen -und diese Zeitdokumente mit ihren Regisseuren oder anderen Filmexperten anschliessend diskutieren.Wir beginnen am 3. Februar 19.30 Uhr mit einen der wichtigsten Filme der Frauen-bewegung aus den 1970er Jahren: DIE ALLSEITIG REDUZIERTE PERSÖNLICHKEIT – RE-DUPERS (1977) von Helke Sander. Nach der Vorführung dieses selten gezeigten Films diskutieren die Autorin und Re-gisseurin Helke Sander und der Publizist Michael Töteberg (Rowohlt Medien-Agentur) mit dem Publikum. Es moderiert Hans Michael Bock, CineGraph, Ham-burg.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de