Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Moving Heads
K3 Zentrum für Choreographie I Tanzplan Hamburg / Monica Gillette:

Bewegung und Bewegungs-Störungen am Beispiel Parkinson

 
  • © Maurice Korbel
Tanz
  • Fr, 04.11.2016 18:00
    Kampnagel – K33 Eintritt frei

Nach einem ersten Einblick im Februar 2016 geht es jetzt weiter mit »Dance for Health«. Wie drückt sich ein Dialog zwischen choreografischer und wissenschaftlicher Forschung aus, wenn mit Menschen gearbeitet wird, die an Parkinson leiden, einer neurodegenerativen Erkrankung des Nervensystems mit Bewegungsstörungen? Diese Frage stand im Zentrum zweier Forschungsprojekte in Deutschland und Israel: »BrainDance« (2014) und »Störung/Hafra'ah« (2015). Monica Gillette wird in ihrem Vortrag darüber berichten, was aus diesem einzigartigen Zusammenspiel entstanden ist und wie das Konzept von künstlerischen Residenzen und Bewegungsforschung neue Perspektiven für alle Beteiligten erschlossen hat.

Monica Gillette ist Tänzerin und Choreographin. Zuletzt konzentrierte sie sich insbesondere auf die Entwicklung partizipatorischer, interdisziplinärer Forschungsprojekte. Ihr Interesse gilt dabei der Frage, welche Rolle tanzspezifisches Wissen in einem transdisziplinären, gesellschaftlichen Kontext spielen kann.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.