Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Michel Abdollahi:
Der Schwamm - weg mit dem Schmutz

 
  • © Björn Heerßen
  • Fr, 07.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Sa, 08.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • So, 09.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Mo, 10.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Di, 11.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Mi, 12.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Do, 13.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Fr, 14.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Sa, 15.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • So, 16.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Mo, 17.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Di, 18.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Mi, 19.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Do, 20.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Fr, 21.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • Sa, 22.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei
  • So, 23.10.2016 ab 10:00
    Eintritt frei

Standort der Installation: Marco Polo Terrassen (HafenCity)

Aktion mit Michel Abdollahi am Freitag, den 7.Oktober von 13 bis 14 Uhr

Ein Topf- oder Küchenschwamm wird zur Reinigung verwendet und besteht im Wesentlichen aus Schaumstoff. Die raue Unterseite dient zum Scheuern. Dieses Scheuervlies ist besonders hart, meistens mineralisch oder aus einem Kunststoff. Die heutige Zeit ist wahrscheinlich nicht stärker durchsetzt mit billigen Parolen, Hetze, Korruption und hausgemachter Angst als früher, aber alles ist durch das Internet sichtbarer geworden. Deshalb wird Michel Abdollahi einen überdimensionalen SCHWAMM bereitstellen, mit dem gescheuert werden soll, um den Kern freizulegen. Als zweiwöchige Aktion ist der SCHWAMM im öffentlichen Raum installiert. Der Hamburger Allround-Künstler, Conférencier und Journalist Michel Abdollahi ist international bekannt für seine politisch-provokanten Aktionen und Reportagen; in diesem Jahr gewann er den Deutschen Fernsehpreis für seine Reportage »Im Nazidorf« und für seine Straßenaktionen im Kulturjournal.


Gefördert von Kulturbehörde Hamburg.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de