Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Zurück zur Übersicht

Bohren und der Club of Gore:
Konzert

 
Musik
  • Sa, 08.10.2016 20:00
    Kampnagel – K2

Mit einem musikalischen Hintergrund im Grindcore und Doommetal schufen Bohren und der Club of Gore einen dunklen Malstrom, dem sich der musikenthusiastische Mensch seit 20 Jahren nur schwer entziehen kann. Ihr reduzierter, uuuultralangsam gespielter und ultradeeper Jazz wird hauptsächlich durch einen düsteren Kontrabass, ein Rhodes Piano und ein flirrendes Saxophon getragen, und erzeugt luzide Klangschaften, die nicht selten in die ästhetische Nähe von David Lynch rücken. Dabei bricht die Band aber mit einem sehr eigenen Humor jeden Anflug von Prätentiösität und konzentriert sich auf Wesentliches. Es ist gerade das Minimalistische ihrer Konzerte, die langen Pausen zwischen den einzelnen Tönen und die schummrig ausgeleuchtete Bühne, die jeden ihrer meist ausverkauften Auftritte zum nachhaltig wirkenden Ereignis machen. Nach ihrem Auftritt beim Überjazz Festival 2014 kommen sie jetzt als Trio ohne Schlagzeuger zurück zu Kampnagel um musikalisch den Herbst einzuläuten. 

 

[K]TUNES KONZERTVORSCHAU

STILL ALIVE: SYRIAN DIASPORIC SOUNDS 07.-08.10   Bohren und der Club of Gore 08.10.  SWANS 17.10.  Angel Olsen 19.10.  Phuong-Dan presents: "MUSIC FROM HIGH WIRES #4" Mit Torresch u.A. 21.10. Oriental Karaoke 22.10.  JAMES RHODES 25.10 Dillon 26.10.  DIE GROSSE GOLDEN PUDEL GALA "28.10.  Jenny Hval 28.10.


„Eine verloren geglaubte Pause im Auge des Sturms des hektischen Alltags“ (laut.de) 

 

 


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de