Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2016
Godspeed You! Black Emperor:

Konzert

 
Musik
  • Mo, 15.08.2016 20:00
    Kampnagel – K6

Wütend, euphorisch und kathartisch: Die kanadischen Post-Rock-Pioniere schaffen eine musikalische Zuflucht für erhitzte Gemüter.

„Die Dinge sind nicht OK. Musik sollte über Dinge sein, die nicht OK sind, oder sie sollte gar nicht erst existieren.“ Was die kanadische Band Godspeed You! Black Emperor dem Guardian im Interview sagte, unterstreicht den Anspruch dieses kämpferischen Musik-Kollektivs aus Montreal. Seit 20 Jahren antwortet GY!BE auf die Gewalt von Herrschaftsverhältnissen mit Instrumentalmusik und der Arbeit im Kollektiv. Ihr „joyous, difficult noise“ ist ein Ritt durch Emotionen, der von wütenden Drone-Collagen voller Zerstörungswut in extremer Lautstärke bis zu kammermusikalischen Elegien reicht, und der zeigt, wie aus widerspenstigen Stimmen eine Gemeinschaft entstehen kann. Field Recordings, Drones, Streicher, Schlagwerk und Noise-Gitarren verbinden sich zu einem Sound-Wechselbad der Dissonanzen und Harmonien. Diese in Musik gesetzten, philosophischen Streitgespräche sind instrumentierte Anti-Hierarchie, die das achtköpfige Kollektiv live mit Filmprojektionen als kollektiven Taumel für ein emanzipiertes Publikum zelebriert: Mitschnitte sind erlaubt, neue Songs werden oft zuerst jahrelang live geformt bis sie dann auf Alben erscheinen (wie zuletzt „Asunder, Sweet And Other Distress“), Pressetexte gibt es von GY!BE nicht, und am Ende der Konzerte weiß das Publikum normalerweise, was das Theater früher mit Katharsis meinte. Als Opener spielt K/G/D (ehemals Total Life), das Experimental-Noise Projekt des Growing Mitglieds und auch sonst sehr umtriebigen Kevin Doria.

 


 

 


Präsentiert von ByteFM, 917xfm und Hanseplatte.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de