Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Projeto Brasil 2016: Tropicalypse Now!
Daniel Lie:

Podrera - Installation

 
  • © Martin Meiser
  • © Martin Meiser
  • © Martin Meiser
  • © Martin Meiser
  • © Martin Meiser
  • Mi, 01.06.2016 ab 19:00
    Eröffnungsritual-Vernissage mit Daniel Lie
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • Do, 02.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • Fr, 03.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • Sa, 04.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • So, 05.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • Do, 09.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • Fr, 10.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei
  • Sa, 11.06.2016 ab 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei

Der bildende Künstler Daniel Lie ist Teil der innovativen Kunstszene São Paulo. Seine kybernetischen Installationen aus Mineralien, Pflanzen und verrottendem Obst erschaffen atmosphärisch dichte Szenarien, in denen zeitliche Linearität zugunsten eines prozessualen Verständnisses aufgelöst wird. Ein queerer Raum, in dem alternative Gesetze walten. Als Neotropikalist schafft er mit seinen Installationen Erfahrungsräume, die archaische Sinnlichkeit produzieren. Für PROJETO BRASIL – TROPICALYPSE NOW! errichtet Daniel Lie eine raumverknüpfende Skulptur, in der Diskurs, Musik und Kunst miteinander in Dialog treten. Daniel Lie ist fest verwurzelt in der brasilianischen Tradition der Anthropophagie, die nicht nur eine ästhetische Bewegung, sondern eine kosmopolitische Philosophie in Südamerika war. Die sozialkritische und kulturrevolutionäre Bewegung beruht u. a. auf dem Anthropophagie-Manifest von Oswald de Andrade von 1928. Anstelle der Ablehnung einer europäischen Dominanzkultur fordert es die Einverleibung – oder, um im Bild der Anthropophagie, d. h. des Kannibalismus zu bleiben, ein »Auffressen« – europäischer Stilrichtungen, um einzelne Elemente daraus zu nutzen und eine eigene selbstbewusste Kultur zu entwickeln. PODRERA ist Festivalzentrum, Veranstaltungs- und Vernetzungsraum. Und sehr, sehr schön!!


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de