Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Projeto Brasil 2016: Tropicalypse Now!
Lia Rodrigues:

For The Sky Not To Fall

 
  • © Sammi Landweer
  • © Sammi Landweer
  • © Sammi Landweer
  • © Sammi Landweer
  • © Sammi Landweer
Tanz
  • Mi, 01.06.2016 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K6
  • Do, 02.06.2016 20:00
    Kampnagel – K6
  • Sa, 04.06.2016 20:00
    Kampnagel – K6

Lia Rodrigues ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Tanzszene des gesamten südamerikanischen Kontinents. Nach einer Tänzerinnenkarriere u. a. bei der renommierten französischen Choreografin Maguy Marin baute sie in Brasilien eine Compagnie auf, mit der sie in der Maré, einer der härtesten Favelas in Rio, arbeitet. In ihrem Trainings-, Ausbildungs- und Produktionszentrum arbeitet sie kontinuierlich mit einem Team aus 12 Tänzer*innen, die teilweise selbst aus der Favela stammen. Rodrigues' Arbeiten beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur und ziehen Inspiration aus spirituellen Praktiken der indigenen Bevölkerung Brasiliens, die sie mit der urbanen Lebensrealität in Resonanz bringt. Ein Yanomani-Schamane prophezeit den Einsturz des Himmels – für Lia Rodrigues der Ausgangspunkt für FOR THE SKY NOT TO FALL. Das Bewegungsmaterial entsteht aus maschinellen rhythmischen Strukturen von Autos, Helikoptern und Sirenen – kontrastiert mit Naturphänomenen wie Regen, Sturm oder Hitze. Lia Rodrigues reflektiert in dieser Neuproduktion auf gewohnt poetische Weise individuelle Verantwortlichkeiten vor dem Hintergrund des weltweiten Klimawandels.

 

PROJETO BRASIL - TROPICALYPSE NOW! (01.-11.06.2016) Gesamtes Festivalprogramm und Infos zu Festivaltickets hier


  • Tanz und Konzept in enger Zusammenarbeit von: Lia Rodrigues, Amalia Lima, Leonardo Nunes, Gabriele Nascimento, Francisco Thiago Cavalcanti, Clara Castro, Clara Cavalcante, Dora Selva Felipe Vian, Glaciel Farias, Luana Bezerra, Thiago de Souza
  • ausserdem mit: Francisca Pinto

Eine Produktion von Lia Rodrigues in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Kampnagel, HAU Hebbel am Ufer, Künstlerhaus Mousonturm, tanzhaus nrw, Montpellier Danse Festival, Festival d’Automne à Paris, Centquatre, Prefeitura da Cidade do Rio de Janeiro/Secretaria Municipal de Cultura programa Cultura Viva IN ZUSAMMENARBEIT MIT Redes da Maré.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de