Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

NORDWIND 2015
Elina Pirinen:

Personal Symphonic Moment

 
  • © Timo Wright
  • © Timo Wright
Theater & Performance
  • Mi, 02.12.2015 20:00
    in englischer Sprache
    Kampnagel – K2

Elina Pirinen ist der Shootingstar der finnischen Performance Szene. Ihr Stück PERSONAL SYMPHONIC MOMENT nennt sie eine »Autopsie« von Schostakowitschs legendärer Leningrader Sinfonie. Schostakowitsch schuf seine Komposition 1942 als Beitrag zum Kampf gegen den Faschismus und verlieh ihr eine musikalische Struktur, die als Kritik an jeglicher Tyrannei gedacht war und die Zuhörer*innen in ihrer dramatischen Intensität überwältigt. Diesen politischen Gehalt des Stückes, seine Form und seine musikalischen Parameter greifen Pirinen und ihre Truppe auf körperlicher, textlicher und visueller Ebene spielerisch auf. Im unwirklichen Schein der Bühnenbeleuchtung bewegen sich drei Tänzerinnen auf grotesk-komische Weise und führen einen impulsiven und bizarren expressionistischen Tanz auf. Drei seltsame Grazien bringen so primitive wie geistreiche Elemente auf die Bühne – voller Frieden, Übertreibung, Trost, Erregung, Idiotie, Unterwürfi gkeit, Erotik, Schande, Mitleid, Gefahr und Sentimentalität!


Elina Pirinen: Personal Symphonic Moment - Teaser from Zodiak – Center for New Dance on Vimeo.

 

 


  • (Visuelles) Konzept / Choreografie: Elina Pirinen
  • Tänzer/ -in: Kati Korosuo, Katja Sallinen, Elina Pirinen
  • Licht: Heikki Paasonen basierend auf dem Original von Tomi Humalisto
  • Text: Heidi Väätänen
  • Sounddesign: Pauli Riikonen
  • Musik: Dmitri Shostakovich, Symphony No. 7
  • Kostüme: Elina Pirinen, Kaisa Rissanen, Mila Moisio
  • Koproduktion: Ziodiak – Center for New Dance, Moving in November Festival

Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de