Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Spielzeiteröffnung 2015: We Don't Contemporary
Filmprogramm von Alex Moussa Sawadogo:

Aya de Yopougon (Marguerite Abouet, Clément Oubrerie)

 
  • Fr, 02.10.2015 22:30
    Original mit englischen Untertitel
    Kampnagel – Alabama

Der auf dem gleichnamigen Comic basierende Animationsfilm erzählt das Leben dreier 19-jähriger Freundinnen in Yopougon, einem Arbeiterviertel von Abidjan in der Elfenbeinküste Ende der 1970er Jahre. Gemeinsam erleben sie einen Alltag zwischen den Zwängen des Elternhauses und eigenen Plänen, zwischen gepredigter Moral und gelebter Doppelmoral, zwischen der örtlichen Tanzbar und der Suche nach dem »richtigen« Freund.

 

Filmprogramm kuratiert von Alex Moussa Sawadogo, Burkina Faso

Der aus Burkina Faso stammende und in Berlin lebende Kurator Alex Moussa Sawadogo ist Experte für afrikanischen Film. Seit 2007 kuratiert er das Berliner Filmfestival »Afrikamera« und ist als Berater für das Programm »Open Doors« beim Festival del Film Locarno tätig. Für WE DON’T CONTEMPORARY hat er ein exklusives Filmprogramm zusammengestellt, das die Besonderheit afrikanischer Filme im Kontext von Zeitgenossenschaft und Globalisierung reflektiert. Im Mittelpunkt stehen Figuren und Filme, die eng verbunden mit der afrikanischen Erzähltradition neue Welten erschaffen, Bestehendes neu interpretieren und Utopien entwickeln.

AYA DE YOPOUGON (Regie: Aya de Yopougon, Marguerite Abouet und Clément Oubrerie, Elfenbeinküste / Frankreich) [Fr] 02.10. / 22:30

STORIES OF OUR LIVES (Regie: Jim Chuchu, Kenia) [Sa] 03.10. / 22:30

Fünf Kurzfilme [Do] 01.10. / 21:30

 



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de