Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Drei Kampnagel-Koproduktionen zum Theatertreffen 2019 eingeladen: ORATORIUM von She She Pop, UNENDLICHER SPASS von Thorsten Lensing und GIRL FROM THE FOG MACHINE FACTORY von Thom Luz.

Zurück zur Übersicht

Spielzeiteröffnung 2015: We Don't Contemporary
Boyzie Cekwana / Nina Støttrup Larsen:

Banana Republics - Here be Dragons

 
  • © Eric Wurtz
Theater & Performance
  • Do, 01.10.2015 20:00 [Premiere, Publikumsgespräch]
    in englischer Sprache
    Kampnagel – K1
  • Fr, 02.10.2015 21:30
    in englischer Sprache
    Kampnagel – K1

Boyzie Cekwana und Nina Støttrup Larsen suchen in inszenierten Führungen, Konferenzen und einer fiktiven TV-Show Antworten auf die Frage nach einer Wiedergutmachung des kolonialen Vermächtnisses. Nicht erst seit OJ Simpson und Oscar Pistorius werden juristische Prozesse als öffentliche Medienspektakel inszeniert. Könnte man eine dieser globalen Sportikonen durch eine ehemalige Kolonialmacht ersetzen? Was wäre, wenn die Stars und Sternchen des 21. Jahrhunderts nicht aus den Reihen talentloser Schönheitsköniginnen oder Muskelprotze gecastet würden, sondern aus den Reihen der europäischen Mächte? Was würde passieren, wenn man den Gerichtssaal gegen die öffentliche Feuerprobe der TV-Talkshows tauschte und dort das Verfahren über Reparationszahlungen für Kolonialismus und Sklaverei eröffnete? Für WE DON’T CONTEMPORARY haben Cekwana und Støttrup Larsen eine neue Version ihres Stücks entwickelt.

Von Donnerstag, 01.10. bis Samstag, 03.10. findet jeweils ab 19:00 ein Vortragsprogramm statt, welches das Festivalthema theoretisch reflektiert und grundlegende Fragen zum Postkolonialismus stellt. Die Vorträge finden im Foyer statt und  der Eintritt ist frei. Mehr erfahren...


  • Künstlerische Leitung: Boyzie Cekwana
  • Konzept: Boyzie Cekwana, Nina Støttrup Larsen
  • Installation, Design, Recherche: Nina Støttrup Larsen
  • Licht: Eric Wurtz
  • Dramaturgie: Jean Christophe Lanquetin
  • Performance: Nina Støttrup Larsen, Boyzie Cekwana
  • International Representation: Colette de Turville
  • Produktion: The Floating Outfit Project, Nina Støttrup Larsen, koproduziert von HAU Hebbel am Ufer, Theater Werkstatt Pilkentafel, KVS Brüssel, Creative Industries Fund NL

Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de