Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Ludger Brümmer:
Hamburger Klangwerktage: festivalCAMPUS | Symposium »Musik & Elektronik«

 
Musik
  • Mi, 26.11.2008 20:00
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Klänge im Raum zu positionieren ist eine Erfindung des 16. Jahrhunderts. Von hier aus entwickelte sich dieses Phänomen kontinuierlich bis ins 20. Jahrhundert in dem es im Kontext der elektronische Musik erheblich an Bedeutung gewann. Die vermehrte Nutzung von Räumlichkeit im klanglichen Kontext hat eine Weiterentwicklung der akustischen und ästhetischen Prinzipien zur Folge gehabt. Nach dem Boom der Raummusik in den letzten Jahren, hervorgerufen durch neue Verfahren wie das der Wellenfeldsynthese, wurde viel in der Wahrnehmung und technischen Umsetzung geforscht, so daß sich die Ansprüche an der Nutzung räumlicher Parameter steigern liessen. Neben der Bewegung von Klangobjekten steht nun vornehmlich die Organisation komplexer Klanggruppen mit 36 und mehr Kanälen im Vordergrund. Hierbei geht es neben der Diskussion der existierenden technischen Verfahren um die damit in Zusammenhang stehende Weiterentwicklung der Frage nach der Sinnhaftigkeit von Verteilung und Bewegung von Klängen im Raum.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de