Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Drei Kampnagel-Koproduktionen zum Theatertreffen 2019 eingeladen: ORATORIUM von She She Pop, UNENDLICHER SPASS von Thorsten Lensing und GIRL FROM THE FOG MACHINE FACTORY von Thom Luz.

Zurück zur Übersicht

Gintersdorfer/Klaßen:
Exorzieren statt Exerzieren

 
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
  • © Knut Klaßen
Theater & Performance
  • Di, 20.10.2015 20:00
    in deutscher, englischer und französischer Sprache
    Kampnagel – K2
  • Mi, 21.10.2015 20:00
    in deutscher, englischer und französischer Sprache
    Kampnagel – K2
  • Do, 22.10.2015 20:00
    in deutscher, englischer und französischer Sprache
    Kampnagel – K2

Die erfolgreichen Kampnagel-Stammgäste Gintersdorfer/Klaßen erzeugen regelmäßig die schrägsten und sperrigsten Theatermomente und setzen sich dabei so schonungslos mit Postkolonialismus im Theater auseinander wie kaum eine andere Gruppe. „Puriger“ ist eine Afrikanisierung des französischen Wortes „purger“ und bedeutet „jemandem ein Abführmittel geben“. Die Darsteller des Teams aus der Elfenbeinküste kennen diese Praktik genau: Man verpasst sich einen Chili-Einlauf und führt ab, was an Schwerverdaulichem im Magen rumort. In EXORZIEREN STATT EXERZIEREN wendet das internationale Künstlerteam aus Argentinien, Deutschland und der Elfenbeinküste das Puriger-Prinzip im übertragenen Sinn an: Raus aus dem Körper soll das, was sich im Denken eingenistet hat und den Körper kontrolliert und deformiert. In ineinandergreifenden Performances sucht die Gruppe nach psychisch physischen Verkettungen, die die Verpanzerungen aufsprengen. Jede Heilung erfordert die nächste Heilung.

The Kampnagel-regulars Gintersdorfer/Klaßen create the craziest dramatic experiences on a regular basis. This time it is about postcolonialism, the big topic of the festival "We don't contemporary".


  • Mit: Cecilia Bengolea, Alexander Cephus, Gotta Depri, Hauke Heumann, Peter Ott, Eric Parfait Francis Taregue alias SKelly, Margarita Tsomou, Franck Edmond Yao alias Gadoukou la Star
  • Produktion: Gintersdorfer/Klaßen, koproduziert von Kampnagel, HAU Hebbel am Ufer, FFT Düsseldorf

Gefördert von: Kofinanzierungsfonds der Berliner Kulturverwaltung


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de