Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Antje Pfundtner:
Aus der Reihe tanzen

 
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
Tanz
  • Mi, 21.10.2015 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • Do, 22.10.2015 20:00 [Publikumsgespräch]
    mit Antje Pfundtner
    Kampnagel – K1
  • Fr, 23.10.2015 20:00
    Kampnagel – K1
  • Sa, 24.10.2015 20:00
    Kampnagel – K1
  • So, 25.10.2015 20:00
    Kampnagel – K1

„Wollen Sie mich auf den Arm nehmen?“ oder vielleicht lieber doch „die Beine in die Hand?“ – In der deutschen Sprache lässt sich mit Redewendungen der ganze menschliche Körper durchdeklinieren. Aber was war zuerst da, die Redewendung oder das Bild, das sie beschreibt? Kreisten bereits die letzten Arbeiten der Hamburger Choreografin Antje Pfundtner um die Dualität von Sprache und Tanz, nimmt sie nun in ihrem neuen Gruppenstück AUS DER REIHE TANZEN die Sprache beim Wort und folgt ihr auf Schritt und Tritt: Es entsteht eine Choreografie, die sich den Anweisungen von Redewendungen und Sprichwörtern beugt und – Hand aufs Herz – sich der Frage widmet, wer von den beiden – der Tanz oder die Sprache – eine Übersetzung braucht, um lesbar zu sein. Antje Pfundtner setzt unsere gewohnte Bühnenlektüre aufs Spiel und treibt sie so weit auf die Spitze, bis das Unübersetzbare beginnt. Gibt es eine Semantik des Tanzes? Und ist es die Übersetzung, die einer Choreografi e ihre Bedeutung verleiht?


  • Idee, Konzept & Choreografie: Antje Pfundtner
  • Tanz: Matthew Rogers, Verena Brakonier, Magnus Dovärn, Jill Emerson
  • Dramaturgie: Anne Kersting
  • Musik: Sven Kacirek
  • Ausstattung: Sabine Kohlstedt, Yvonne Marcour, Philipp Haupt
  • Licht: Michael Lentner
  • Ton: Manuel Horstmann
  • Künstlerische Assistenz: Juliana Oliveira
  • Produktion: Hannah Melder in Kooperation mit Kampnagel Hamburg, Theater Freiburg & FFT Düsseldorf

Gefördert von: Hamburg Kulturbehörde, hamburgische Kulturstiftung, Fonds darstellende Künste & Kunststiftung NRW


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de