Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Liebe Besucher:innen, bis Ende Dezember finden keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie auf der Webseite über mögliche Verschiebungen und per Email über das Prozedere für die Ticket-Rückerstattungen.

Zurück zur Übersicht

Produktionen für die junge Zielgruppe
Antje Pfundtner in Gesellschaft:

Nimmer & Nimmermehr

 
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
  • © Anja Beutler
Tanz
  • Fr, 08.05.2015 18:00 [Premiere, Uraufführung]
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – K1
  • Sa, 09.05.2015 18:00 [Uraufführung]
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – K1
  • So, 10.05.2015 17:00 [Uraufführung]
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – K1

Dass Kinder die Welt anders wahrnehmen als Erwachsene, ist eine kaum bestrittene These. Was aber bewirken diese unterschiedlichen Wahrnehmungen im Theater? Was macht die Anwesenheit von sowohl jungen als auch älteren Zuschauern mit der Tänzerin und ihrer Performance auf der Bühne? Sind Erwartungen von Kindern leichter    einzuschätzen, als die von Erwachsenen? Für ihr zweiteiliges Projekt, das die Hamburger Choreografi n Antje Pfundtner in der vergangenen Spielzeit zunächst als Version für Grundschulkinder entwickelte und uraufführte, befragte sie Kinder und Erwachsene nach den Regeln des Verschwindens. Im zweiten Teil NIMMER & NIMMERMEHR schafft sie einen Raum, in dem beide, Kinder und Erwachsene, ihre Erinnerungen teilen und dadurch einander sowie zahlreichen verschwundenen Dingen begegnen. Das Stück widmet sich der Frage, wie Erwachsene und Kinder sich eine Aufführung teilen und ob dafür die einen oder die anderen zeitweise verschwinden müssten.   


VideoNimmer from Kampnagel on Vimeo.

 


  • Idee, Konzept, Choreografie, Performance: Antje Pfundtner in Gesellschaft
  • Dramaturgie: Anne Kersting
  • Musik: Christoph Grothaus
  • Ton: Manuel Horstmann
  • Künstlerische Assistenz: Juliana Oliveira
  • Dramaturgische Beratung: Moos van den Broek
  • Licht: Michael Lentner
  • Ausstattung: Yvonne Marcour

Eine Produktion von: DepArtment und Hannah Melder in Koproduktion mit Kampnagel, Hellerau-Europäisches Zentrum der Künste Dresden, FFT Düsseldorf und K3-Zentrum für Choreographie| Tanzplan Hamburg im Rahmen von Choreografie der Nachbarschaft- Ein Tanzfonds Partner Projekt

Gefördert von: Kulturbehörde Hamburg, Hamburgische Kulturstiftung, Fonds Darstellende Künste, Modul-Dance

 


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de