Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Liebe Besucher:innen, im November finden keine Veranstaltungen in den Hallen statt. Wir informieren Sie auf der Webseite über mögliche Verschiebungen und per Email über das Prozedere für die Rückerstattungen.

Zurück zur Übersicht

Kongress Work in progress - Der Wert von Arbeit:
Social Change Day

 
  • © Kerstin Behrendt
Theorie
  • Sa, 14.03.2015 10:30
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Die Grenzen zwischen Lebens- und Arbeitswelt verwischen. Die allgegenwärtige Auff orderung „Do what you love!“ ermuntert, Arbeit nicht allein als Lohnarbeit zu verstehen, sondern als Möglichkeit, seine individuellen Interessen und Fähigkeiten auszuleben. Immer mehr Menschen folgen dem Bedürfnis, sich im Beruf selbst zu verwirklichen. Allerdings liegen Selbstverwirklichung und Selbstausbeutung oft nah beieinander. Viele Künstler, Kreative und Arbeiter im sozialen Sektor leben am Rande des Existenzminimums. Der Wandel der Arbeitswelt eröff net neue
Spielräume und gewährt Freiheiten, doch bedarf gelebte Freiheit nicht einer soliden fi nanziellen Basis? Freiheit ist mehr als zwischen schlechten Alternativen wählen zu können. Niemals waren in Deutschland so viele Menschen in Lohn und Brot wie heute, zugleich ist jeder zweite Job kein Normalarbeitsverhältnis mehr. Wie können wir auf Augenhöhe miteinander arbeiten? Wie können sich Künstler, Kreative und Wissensarbeiter solidarisieren und trotz individualisierter Berufsbiografi en gemeinsam für verträgliche Arbeitszeiten, gerechte Löhne und soziale
Absicherung eintreten? Wie kann es gelingen, dass soziale und ehrenamtliche Tätigkeiten eine höhere
Wertschätzung erhalten? Der „Social Change Day“ stellt Pioniere vor, die aufzeigen, wie der Wandel in der Arbeitswelt mitgestaltet werden kann.


Tickets:

KONGRESSTICKET 12.-14.03.: VVK 50 Euro /Tageskasse 60 Euro (erm. 25 Euro)

Donnerstag, 12.04.: Eintritt frei

Tagesticket Freitag 13.03.: VVK 30 / Tageskasse 35 Euro (erm. 15 Euro)

Tagesticket Samstag 14.03.: VVK 30 / Tageskasse 35 Euro (erm. 15 Euro)

Tickets für Abendveranstaltungen am Freitag, 13.03.: 10 Euro (jeweils an der Tür nach Verfügbarkeit)


Tagesprogramm:

10:30 / Die Währung von morgen: Vertrauen

mit Van Bo Le-Mentzel

 

11:45 / Kollektive Interessenvertretung in der Kreativwirtschaft

mit Katja Karger, Gabriele Koch, Philipp Hentschel, Nils Dittbrenner, Egbert Rühl

 

11:45 / Was (uns) Arbeit bedeutet - 2 Perspektiven auf den Zusammenhang von Arbeit und Identität

mit Fabian Lettow (Kainkollektiv), Mirjam Schmuck (Kainkollektiv), Inge Hannemann

 

12:15 / Die Zukunft der Arbeit - zwischen Karriere und Selbstverwirklichung

mit Ayaan Hussein

 

14:00 / Augenhöhe - Film und Dialog (2015)

mit dem Augenhöhe-Team

 

14:00 / Punkte + Streifen - wie Medienkonvergenz neue Formen von Inhalten ermöglicht

mit Daniel Schäfer

 

15:00 /  10 journeys to a place where nothing happens

mit Maike Lond

 

15:00 / Neue Welten? - mit der Oculus Rift in die Virtual Reality

mit Daniel Schäfer

 

15:00 / Augenhöhe - World Café

mit dem Augenhöhe-Team

 

15:15 / Smart Home im Selbstversuch - auf der Suche nach Datenspuren im intelligenten Eigenheim

mit Marco Maas

 

16:30 / Der Wert unserer Daten - Chancen und Risiken des Self-Trackings

mit Dr. Gerald Burgard, Inga Bergen, Marco Mass

 

16:30 / Die Kunst, von der Kunst zu leben - und dabei autonom zu bleiben 

mit Dr. Harald Falckenberg, Egbert Rühl, Amelie Deuflhard, Maike Lond


Programm am Freitag, 13.03. / ab 10:00 / NEW WORK DAY


WORK IN PROGRESS ist eine Veranstaltung von Kampnagel und der Hamburg Kreativgesellschaft. Partner und Förderer sind  XING und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA).


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de