Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Old School
Ron Zimmering:

König Lear - Das verlorene Selbst

 
Theater & Performance
  • Do, 26.03.2015 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • Fr, 27.03.2015 20:00 [Publikumsgespräch]
    Kampnagel – K1
  • Sa, 28.03.2015 20:00
    Kampnagel – K1

Der alte König Lear ist stur und verwirrt: Getäuscht von den zwei anderen, enterbt und verstößt er seine aufrichtige Lieblingstochter. Und verliert darüber den Bezug zur Realität. Ron Zimmering, Regiestudent an der Theaterakademie Hamburg, erkennt in Lear einen Demenzkranken, der den Prozess seiner eigenen Dekonstruktion bewusst wahrnimmt und reflektiert. Er zieht Verbindungslinien zwischen den Monologen der Figur Lear und den losen Aufzeichnungen seiner eigenen Großmutter, die über zehn Jahre an Demenz litt. Schonungslos und berührend untersuchen Zimmering und sechs Laiendarsteller des »Haus im Park« in Bergedorf die Demenz als gelebtes Chaos, spielen Generationenkonflikte durch und fragen: Was bleibt übrig, wenn Sprache und Erinnerungen schwinden? Kann man sich auf die Demenz vorbereiten? Oder ist das Vergessen sogar eine Chance?

Am Freitag findet nach der Vorstellung ein Gespräch mit dem Demenz-Experten Swen Staack sowie dem Regisseur und dem Ensemble statt.


LIFE HACKS to go! Täglich ab 18:00 Uhr warten in der Old School Corner Großeltern-Weisheiten darauf zusammen gebastelt zu werden. Am Samstag um 18:00 Uhr versammeln sich im STRICK-IN Woll-Liebhaber jeden Alters zum gemeinsamen Stricken.



  • Regie: Ron Zimmering
  • Dramaturgie: Lena Kollender
  • Ausstattung: Anita Könning
  • Mit: Rosel Arndt, Rita Bender, Doris de Feyter, Almut Schlepper, Michael Juuls, Amit Klein

In Kooperation mit Theaterakademie Hamburg, Haus im Park, Körber-Stiftung Forum für Impulse. Gefördert durch Homann-Stiftung.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de