Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Alain Platel / Serge Kakudji / Fabrizio Cassol:
Coup Fatal

 
  • © Chris van der Burght
  • © Chris van der Burght
  • © Chris van der Burght
  • © Yves Sambu
  • © Chris van der Burght
Tanz
  • Mi, 27.05.2015 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K6
  • Do, 28.05.2015 20:00 [Publikumsgespräch]
    Kampnagel – K6
  • Fr, 29.05.2015 20:00
    Kampnagel – K6
  • Sa, 30.05.2015 20:00
    Kampnagel – K6

Poppig glitzernd leuchtet der Vorhang im Hintergrund der Bühne. Bei näherem Hinsehen entpuppt er sich als Geflecht leerer Patronenhülsen, Zeichen der Gewalt und Zerstörung im vom Krieg gebeutelten Kongo. Das hochkarätige Künstler-Team bestehend aus dem kongolesischen Countertenor Serge Kakudji, dem belgischen Komponisten Fabrizio Cassol und dem Star-Choreografen Alain Platel, der zuletzt mit dem mehrfach ausgezeichneten Stück TAUBERBACH auf Kampnagel zu sehen war, konfrontiert bildgewaltige Sprache mit den Arien von Georg Friedrich Händel und Christoph Willibald Gluck. Für ihre gemeinsame tänzerische Pop-Oper, die bei den Wiener Festwochen 2014 uraufgeführt wurde, ließen sie sich von der kongolesischen Bewegung der Sapeurs inspirieren, jene kongolesischen Dandys, die eine manieristische Eleganz und lebensbejahende Attitüde pflegen. COUP FATAL widersetzt sich dem alltäglichen Schmerz und dem kongolesischen Kriegsgräuel durch seine widersprüchliche Schönheit, ansteckende Vitalität und Lebenslust. 

Publikumsgespräch mit den Künstlern am [Do] 28.05. nach der Vorstellung


»Hier steht keine Figur aus einer Barockoper auf der Bühne, hier steht ein schwarzer Countertenor, der mit reinster, unverbrauchter Stimme das Leiden eines ganzen Kontinents empfindet.«  (Süddeutsche Zeitung)  


  • Konzept und Idee: Serge Kakudji, Paul Kerstens
  • Künstlerische Leitung: Alain Platel
  • Musikalische Leitung: Fabrizio Cassol, Rodriguez Vangama
  • Dirigent/ -in: Rodriguez Vangama
  • Bühne: Freddy Tsimba
  • Licht: Carlo Bourguignon
  • Sound: Max Stuurman
  • Kostüme: Dorine Demuynck
  • Mit: Serge Kakudji (Countertenor) und Rodriguez Vangama, Costa Pinto, Angou Ingutu, Bouton Kalanda, Erick Ngoya, Silva Makengo, Tister Ikomo, Deb’s Bukaka, Cédrick Buya, Jean-Marie Matoko, 36 Seke, Russell Tshiebua, Bule Mpanya

Eine Koproduktion der Wiener Festwochen, Théâtre National de Chaillot, Paris, Holland Festival, Amsterdam, Festival d’Avignon, Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen, TornoDanza, Turin, Opéra de Lille


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.