Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Living Dance Studio:
Memory II: Hunger

 
  • © CCD
  • © CCD
  • © CCD
Tanz
  • Fr, 21.11.2014 20:00
    Chinesisch mit dt. Übertiteln
    Kampnagel – K2
  • Sa, 22.11.2014 20:00
    Chinesisch mit dt. Übertiteln
    Kampnagel – K2

Im Rahmen von China Time Hamburg 2014 zeigen wir gleich zwei Arbeiten des Living Dance Studios: neben MEMORY II: HUNGER auch LISTENING TO THIRD GRANDMOTHER'S STORIES.

 

MEMORY II: HUNGER ist ein Stück über die große Hungersnot in China, die als Ergebnis landwirtschaftlicher Kollektivierung und Fehlsteuerung der Parteiführung in den Jahren 1959 bis 1961 zwischen 36 und 45 Millionen Tote forderte. Im Rahmen des Erinnerungs- und Dokumentationsprojekts "The Folk Memory Project" entsandte das Living Dance Studio über zwanzig junge Freiwillige als „Geschichtssucher“  in über zehn Provinzen und dutzende von Dörfern, um Interviews mit mehr als 400 Überlebenden der großen Hungersnot zu führen. Die interviewten Zeitzeugen – gewöhnliche Menschen, die die Hungersnot überlebt hatten –  wurden als “lebende Geschichte” zum wichtigsten Element der Inszenierung. In MEMORY II: HUNGER stehen die Interviewer selbst auf der Bühne, wo sie mit den Videoaufnahmen der Interviews konfrontiert werden. Das Living Dance Studio (LDS) wurde 1994 von dem Filmemacher Wu Wenguang und der Choreografin und ehemaligen Pina Bausch-Tänzerin Wen Hui als erste unabhängige zeitgenössische Company in der Volksrepublik China gegründet. Ihre Arbeiten, in denen sich Tanz, Text und Film zu einer fragmentarisch-bunten Theaterform verbinden, dokumentieren soziale Phänomene aus Vergangenheit und Gegenwart.

 

TANZ-TICKETS: Die international gefragtesten Choreografen sind diese Spielzeit zu Gast auf Kampnagel. Beim gleichzeitigen Erwerb von Vollpreis-Karten für mind. zwei Produktionen gibt es 20% Rabatt auf die Karten. Mehr Informationen hier.

 


»Memory II ist getrieben von wütender Energie und Trauer und einer großen Zähigkeit. Die Leistung dieser jungen Menschen auf der Bühne ist enorm. Sie haben einen berührenden, tief beeindruckenden Abend geschaffen, der ein Fenster aufstößt zu vielen Fragen.« Deutschlandfunk
»Eine Geschichtsselektion der Extraklasse: melancholisch, komisch, berührend und eindrucksvoll.« Süddeutsche Zeitung

  • Konzept & Regie: Wu Wenguang
  • Choreografie: Wen Hui
  • VON UND MIT: Zhang Mengqi, Zou Xueping, Li Xinmin, Shu Qiao, Wang Haian, Guo Rui, Jia Zhitan
  • Bild & Technik: Jia Nannan

Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg aus Mitteln der Kultur- und Tourismustaxe LOGO im Rahmen von CHINA TIME HAMBURG 2014 und dem Goethe Institut.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.