Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Greatest Hits 2014
Tim Hecker:

ePhil XL

 
  • Tim Hecker
    © Tracy van Oosten
  • Tim Hecker
    © Tsuyoshi Suzuki
Musik
  • Sa, 15.11.2014 22:00
    Kampnagel – V6

Der Klangkünstler Tim Hecker ordnet seine Musik unter die Rubriken »fake church music« oder »neo metal drone« ein. Tatsächlich dürfte der Kanadier einer der wenigen Künstler aus der E-Musik-Szene sein, der auch schon mal eine Kirchenorgel einsetzt. Solche Samples von Orgeln, Streichern oder Pianos und elektroakustische Komponenten fließen bei Hecker zu einem ozeanischen Klang zusammen, der Noise und Minimal Music verbindet und ebenso majestätisch-unergründlich rauscht und brandet wie das wirkliche Meer.

Tim Heckers Musik, welche die Schnittstellen von Melodie, Dissonanz und Lärm immer wieder neu auslotet, wird gern als »elektronische Kathedralenmusik« beschrieben. Seit 1996 hat der kanadische Sound-Künstler eine Vielzahl an Audio-Arbeiten produziert u.a. für Kranky, Alien8, Mille Plateaux, Room40, Force Inc., Staalplaat und Fat Cat. Seine Aufnahmen ernten bei Publikum und Presse immer wieder großen Beifall, darunter »Radio Amor«, das vom Magazin The Wire als Schlüsselalbum 2003 bezeichnet wurde, und »Harmony in Ultraviolet«, das von Pitchfork als eines der Top-Alben 2006 geehrt wurde. Tim Heckers Werk umfasst neben der Musik auch Arbeiten für den zeitgenössischen Tanz, Klangkunst-Installationen sowie verschiedene Autoren-Tätigkeiten.

 <


GREATEST HITS ist eine Kooperation zwischen Elbphilharmonie Konzerte und Kampnagel.
Gefördert von Körber-Stiftung, Pro Helvetia, Feldtmann Kulturell, Hamburgische Kulturstiftung, BMW Niederlassung Hamburg, Kulturbehörde Hamburg.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de