Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Nicci French:
Die Angst der Frieda Klein

 
  • © Laif Agentur
  • Mi, 05.11.2014 19:30
    Kampnagel – K1

Im vierten Roman der achtteiligen Frieda-Klein-Serie wird die Psychotherapeutin von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Eine alte Schulfreundin bittet Frieda um therapeutische Hilfe für ihre Tochter. Die Fünfzehnjährige schwänzt die Schule, treibt sich herum und ist magersüchtig. Schon bald stößt Frieda auf den Grund für ihr Verhalten. Die Schilderungen einer nächtlichen Vergewaltigung reißen in Frieda alte Wunden auf. Doch nun beschließt sie, sich ihrer Vergangenheit zu stellen …

Ein packender Thriller, bei dem der Leser die Therapeutin auf ihrer Spurensuche durch London ebenso gern begleitet wie durch das kleinstädtische Milieu in Braxton, aus dessen beklemmender Atmosphäre sich Frieda Klein am Ende erleichtert wieder Richtung London verabschiedet.

Wer glaubt, dass es sich bei Nicci French um eine Schriftstellerin handelt, befindet sich auf falscher Fährte. Hinter dem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French, das seit einiger Zeit gemeinsam höchst erfolgreich Psychothriller verfasst. »Irgendwie schien es eine ganz natürliche Entwicklung zu sein, zusammen zu schreiben«, sagt das Ehepaar von sich. So haben die beiden Journalisten mit dem Pseudonym eine dritte schreibende Person erschaffen mit eigenem Stil: Nicci French. »Dunkler Donnerstag« (C. Bertelsmann) ist nach »Blauer Montag«, »Eisiger Dienstag« und »Schwarzer Mittwoch« der vierte Thriller um die Psychotherapeutin Frieda Klein. Erneut ist den beiden mit Frieda Klein und derem schroffen Eigensinn, ihrer Hartnäckigkeit, ihrem Hang zur Unabhängigkeit eine überzeugende und psychologisch stimmige Heldin gelungen.


  • Deutscher Text gelesen von: Nina Petri
  • Moderator/ -in: Antje Deistler

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de