Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Liebe Besucher:innen, bis zum 10. Januar finden keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie auf der Webseite über mögliche Verschiebungen und per Email über das Prozedere für die Ticket-Rückerstattungen.

Zurück zur Übersicht

K3 - Zentrum für Choreographie I Tanzplan Hamburg
Text+Tanz / Franziska Henschel:

Fühlende Fische

 
  • © Lukas Vögler
Tanz
  • Mi, 17.09.2014 11:00
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – P1
  • Do, 18.09.2014 11:00
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – P1
  • Fr, 19.09.2014 11:00
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – P1
  • Sa, 20.09.2014 15:00
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – P1
  • So, 21.09.2014 15:00
    ab 6 Jahren
    Kampnagel – P1

Mit der Spielzeit 14/15 geht am K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg die Reihe JungerTanzHamburg, die Eigen- und Koproduktionen sowie internationale Gastspiele im Bereich Tanz für junges Publikum umfasst, in das zweite Jahr. Direkt zu Beginn der neuen Spielzeit wird Franziska Henschel  in diesem Rahmen ihre neueste Produktion Fühlende Fische präsentieren.

Wie entstehen eigentlich Gefühle und wo im Körper werden sie spürbar?
Kann man sie wie Farben mischen, was kommt dabei heraus?
Und was ist der Unterschied zwischen einem Gefühl und einem Gedanken?

Heute bin ich, das wunderbare Bilderbuch von Mies van Hout - in dem Fische, sonst eher als emotionslos wahrgenommene Wesen, in verschiedensten (menschlichen) Gefühls- und Geistes-Zuständen porträtiert werden - war Inspiration zu dieser Arbeit.

Fühlende Fische ist nach u.a. dem preisgekrönten Stück Ente, Tod und Tulpe das dritte Stück von Franziska Henschel, das sich an Kinder richtet. Franziska Henschel geht hier entlang der fühlenden Fische, der Frage nach, wie und wo sich ein Gefühl, nicht nur im Gesicht, sondern im gesamten Körper lokalisieren lässt. Dazu befragte sie in zahlreichen Interviews Kinder und Erwachsene. Aus den Antworten entsteht nun ein Stück.

"Wenn ich wütend bin, dann ist das im Bauch und will hoch- aber im Hals ist eine Sperre und dann geht es wieder runter, deshalb bekommt man dann Bauchschmerzen" (Marla, 6)
"Das fühlt sich so an wie "jetzt regnets auch noch" " (Simon , 38)
" Mind is a muscle" (Yvonne, 76)

Mit ihrem Team aus darstellenden und bildenden Künstler_innen begibt sie sich auf Gefühls-Spurensuche, und kreiert ein Fest mit vielen Farben, bei dem auch die Empfindungen von Wut und Angst zum Tanz geladen sind.

 

 


  • Künstler/ in: Franziska Henschel, Text+Tanz
  • In Zusammenarbeit mit: Josep Caballero Garcia, John Hughes, Leonie Böhm, Lukas Vögler, Mascha Mihoa Bischoff
  • support: Lea Kissing, Kirsten Bremehr, Rabea Schubert und Till Richter

Eine Produktion von Franziska Henschel / Text+Tanz in Koproduktion mit K3 | Tanzplan Hamburg. Gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und die Hamburgische Kulturstiftung. In Kooperation mit KinderKinder e.V.

 


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de