Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Hamburger Utopie-Wochen 2014:
Das Bedingungslose Grundeinkommen. Eine Zukunftsvision auf dem Prüfstand

Theorie
  • Sa, 10.05.2014 14:00
    Kampnagel – K2

In einer Gesellschaft, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft und das soziale Hilfesystem immer absurdere Formen annimmt, stellt sich grundsätzlich die Frage, wie ein Einkommen zu begründen ist: Allein durch Erwerbsarbeit? Oder durch die Menschen an sich? Das »Bedingungslose Grundeinkommen« (BGE) könnte einen originellen Ausweg aus der Krise des Sozialstaats weisen. Als außer- und überparteiliche Zukunftsvision wurde das BGE während der Utopie-Wochen auf Podien und in Workshops kritisch auf Tauglichkeit, Chancen und Grenzen untersucht. Die Abschlussveranstaltung auf Kampnagel zieht Bilanz.

 

PODIUMSTEILNEHMER

Podium I: Niko Paech, Günther Reifer, Ulrich Schachtschneider, Valerie Wilms

Podium II: Klaus Karvat, Otto Lüdemann, André Presse

Podium III: Ralph Boes, Inge Hannemann, Roswitha Pioch Moderation: Sven Prien-Ribcke

Podium IV: Manuel Franzmann, Klaus Firlei, Gerald Häfner / Moderation: Geseko von Lüpke

 

Ausführliche Infos zu allen Veranstaltungen unter www.utopiewochen.de


  • Programmentwicklung: Otto Lüdemann und Hartmut Keller

Eine Veranstaltung des Hamburger Netzwerks Grundeinkommen im Rahmen der Hamburger Utopie-Wochen
2014 in Kooperation mit Kampnagel.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de