Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

This Ain't Africa
Faustin Linyekula / Studios Kabako:

Sur Les Traces De Dinozord

 
  • © Sammy Baloji
Tanz
  • Mi, 02.04.2014 19:30 [Premiere]
    in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln Kombinierbar mit: Highway To Heaven/Paradise Road
    Kampnagel – K2
  • Do, 03.04.2014 19:30 [Publikumsgespräch]
    in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln Kombinierbar mit: Highway To Heaven/Paradise Road
    Kampnagel – K2
  • Fr, 04.04.2014 19:30
    in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
    Kampnagel – K2

SUR LES TRACES DE DINOZORD ist bildgewaltiges Requiem und politische Mahnung. Kisangani, die im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo gelegene Heimat von Faustin Linyekula, wird als assoziative Landschaft voller  Ruinen gezeigt. In ihr bewegt sich das Ensemble aus Tänzern, Schauspielern und einem Sänger auf der Spuren suche ihrer Erinnerungen. Der Schriftsteller Antoine Vumilia steht live auf der Bühne und berichtet von seiner Zeit in der kongolesischen Rebellenbewegung und von zehn Jahren im Gefängnis als zum Tode Verurteilter. Der Choreograf Linyekula ist einer der international erfolgreichsten afrikanischen Künstler. Als Gründer der Studios Kabako gehört er außerdem zu den wichtigsten lokalen Tanz- und Theaterproduzenten in Kisangani.


»[…] ein Requiem auf ein Land, auf die Träume seiner Bewohner, auf die Kunst.« Georg Kasch, Nachtkritik.de

  • Regie: Faustin Linyekula
  • Mit: Serge Kakudji, Dinozord, Papy Ebotani, Djodjo Kazadi, Faustin Linyekula, Papy Maurice Mbwiti, Antoine Vumilia Muhindo
  • Text: Richard Kabako, Antoine Vumilia Muhindo

Produktion Studios Kabako / Virginie Dupray in Koproduktion mit KVS

Im Rahmen von Dance Dialogues Africa, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de