Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Zurück zur Übersicht

Tanzplattform Deutschland 2014
Tino Sehgal, Berlin:

(ohne titel) (2000)

Tanz
  • So, 02.03.2014 16:00 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • So, 02.03.2014 17:00
    Eintritt frei
    Kampnagel – Foyer
  • So, 02.03.2014 18:00
    Kampnagel – K6

Der deutsch-britische Künstler präsentierte zuletzt wichtige Arbeiten bei der dOCUMENTA (13) und in der Londoner Tate Modern. Tino Sehgal durchbricht die Grenzen zwischen den künstlerischen Disziplinen nach eigenen Regeln und bringt das Performative der Bildenden Kunst bzw. das Objekthafte der Live-Performance zum Ausdruck. (OHNE TITEL) (2000) wurde vor dreizehn Jahren von Tino Sehgal selbst getanzt. Als ein auf der Bühne verkörpertes »Museum des Tanzes« markierte es den Übergang zu seinen choreografisch-aufführungshaften Arbeiten im Museum. (OHNE TITEL) (2000) wird in der neuen Version von drei verschiedenen Tänzern nacheinander aufgeführt: von Andrew Hardwidge, Frank Willens sowie dem renommierten französischen Choreografen Boris Charmatz, auf der größten Kampnagel-Bühne als abschließender Höhepunkt der TANZPLATTFORM.



PRODUKTION Musée de la danse / Centre chorégraphique national de Rennes et de Bretagne KOPRODUKTION Tanz im August, Kaaitheater (Brüssel), Les Spectacles Vivants du Centre Pompidou (Paris), La Bâtie-Festival de Genève, Bonlieu Scène nationale Annecy im Rahmen des Projektes PACT bénéficiaire du FEDER mit dem Programm INTERREG IV A France-Suisse. UNTERSTÜTZT VON Ministère de la Culture et de la Communication (Direction Régionale des Affaires Culturelles / Bretagne), Stadt Rennes, Conseil régional de Bretagne, Conseil général d‘Ille-et-Vilaine


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de