Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Tanzplattform Deutschland 2014
Richard Siegal:

Black Swan

 
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
  • © Franz Kimmel
Tanz
  • Do, 27.02.2014 19:00 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • Do, 27.02.2014 21:30
    Kampnagel – K1

BLACK SWAN ist ein emotional berührendes und technisch beeindruckendes Solo – Bühne und Körper ins Dunkel gehüllt, die Stimme durch den Vocoder verfremdet, singt, spricht, klagt und rezitiert Richard Siegal Gedichte. In einem fast barockhaften, verschwenderischen Umgang mit Worten entsteht ein soghaftes Wechselspiel zwischen Live-Intonation und Projektion als Schrift. Richard Siegals BLACK SWAN ist dabei zugleich düsterer und elegischer Verführer. So herausfordernd wie fragil, ist dieses Solo eine seiner bisher beeindruckendsten Inszenierungen. Auf der Suche nach einem erweiterten Verständnis von Choreografie kooperiert Siegal, ehemals Tänzer bei William Forsythe und Träger des Tanzpreises 2013 der Stadt München, mit Architekten, Software-Ingenieuren und Sound-Künstlern.


»[BLACK SWAN ist ein] radikal komplexes Stück. Es liefert einen Overload an Texten, an projizierten, gesprochenen, verstärkten, intonierten Worten. Canto, canto, canto.« Katja Schneider, Münchner Feuilleton

  • Von: Richard Siegal
  • Komposition und Live Musik: Lorenzo Bianchi
  • Softwareprogrammierung: Jean-Philippe Lambert
  • "Dead Domesticity Zone": Didier Faustino
  • Produktionsmanagement: Dietmar Lupfer

PRODUKTION The Bakery KOPRODUKTION DANCE Festival München, Muffatwerk München


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de