Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2013
Chto Delat?:

A Learning Play. The Dialetics of Sublime. (Arbeitstitel)

 
  • © Markus Lieberenz / Haus der Kulturen der Welt
Theater & Performance / Theater & Performance
  • Sa, 17.08.2013 20:00 [Uraufführung]
    in engl. Sprache
    Kampnagel – K2

»Was tun?« heißt übersetzt der Name des russischen Kollektivs aus Künstlern, Kritikern, Philosophen und Autoren. In Ausstellungen von der Kunsthalle Baden Baden bis zum New Yorker New Museum geht Chto delat? der alten Frage nach, wie Kunst politisch wirksam sein kann. Dafür hat die 2003 gegründete Gruppe verschiedene Singspiele entwickelt, die von Bertolt Brecht Form des Lehrstücks ausgehen: Populäre Musik, szenische Aktion und gesellschaftliche Allegorik verband Brecht zu einer Theaterform, die die Zuschauer aktiv einbezieht und zu einer eigenen Haltung bringen soll. Für das Sommerfestival entwickeln Chto Delat? das Singspiel THE DIALETICS OF SUBLIME, das sich mit dem politischen Erbe der Romantik als revolutionärer Form auseinandersetzt und gleichzeitig eine Analyse der aktuellen politischen Lage liefert. Das Stück wird einmalig aufgeführt als Abschluss eines einwöchigen Workshops mit europäischen Studierenden, bei dem Chto Delat? Theorie und Praxis verbinden und der in Kooperation mit der Körber-Stiftung durchgeführt wird. Die Arbeit ist damit auch die praxisbezogene Weiterführung der REAL WORLD ACADEMY, an der auch Mitglieder von Chto Delat? teilnehmen. 2013 ist die Gruppe außerdem Stipendiat der Philipp Otto Runge Stiftung an der Hamburger Kunsthalle.

Zur Gesamtübersicht des Sommerfestival-Programms


In Kooperation mit der Körber-Stiftung; gefördert im Rahmen von Szenenwechsel, einem Programm der Robert Bosch Stiftung und dem Internationalen Theaterinstitut.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de