Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

LIVE ART FESTIVAL 2013
Jozef Wouters:

Zoological Institute for recently extinct species

 
  • © Danny Willems
  • © Danny Willems
  • © Danny Willems
  • Mi, 05.06.2013 19:00 [Premiere]
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Do, 06.06.2013 18:00
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Fr, 07.06.2013 18:00
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Führung um 18 und 19:30 Uhr
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Sa, 08.06.2013 18:00
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Führung um 19:30 und 21:15
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Mi, 12.06.2013 18:30
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Do, 13.06.2013 18:30
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Fr, 14.06.2013 18:00
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste
  • Sa, 15.06.2013 18:00
    in englischer Sprache
    Uraufführung der Hamburg-Version
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Tierarten haben nichts mit Organisation zu tun, Ökologie nichts mit Schuld und Natur nichts mit Harmonie. Das belgische ZOOLOGICAL INSTITUTE FOR RECENTLY EXTINCT SPECIES um den Künstler Jozef Wouters wechselt die ideologisierte Brille, die unsere Ansichten über die Tierwelt bestimmt, durch eine andere, schärfere aus. In diesem Naturkundemuseum wird ausgestorbener Tierarten gedacht – von Dodo, dem flugunfähigen Vogel bis zum tasmanischen Tiger Benjamin. Dabei werden Konservierungs-, Klassifizierungs- und Darstellungsmodalitäten
von der klassischen musealen Institution radikal verschoben. Auf einer Gesamtfläche von 400 qm installiert das ZOOLOGICAL INSTITUTE FOR RECENTLY EXTINCT SPECIES seine Version eines Naturkundemuseums, das über den Verlauf des gesamten Festivals geöffnet ist. Die außergewöhnliche Zusammenstellung aus Bildern, Kommentaren, Exponaten und Beobachtungen erweitert Jozef Wouters durch allabendliche Happenings und Performances.


Tok Toc Knock - Jozef Wouters from Robbe Maes on Vimeo.

 


  • Ein Projekt von: Jozef Wouters
  • In Zusammenarbeit mit: Menno Vandevelde, Bart Van den Eynde, Celine van der Poel, Karolien Derwael, Klein Verzet, Leen Hammenecker, Christophe Engels (Bluebird Conspiracy), Tim Vanhentenryck

Eine Produktion von mennomichieljozef vzw in Koproduktion mit Kunstenfestivaldesarts, Koninklijke Vlaamse Schouwburg (KVS) und de t h e a t e r m a k e r im Auftrag von LIVE ART Festival / ZOO 3000 / Kampnagel.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de