Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Stefan Kolosko / Nina Ender:
Hamletanstalt - Ein Luxusoratorium

 
  • © Sinje Hasheider
  • © Sinje Hasheider
  • © Sinje Hasheider
  • © Sinje Hasheider
  • © Sinje Hasheider
Theater & Performance
  • Do, 16.05.2013 19:30 [Uraufführung]
    Kampnagel – K2
  • Fr, 17.05.2013 19:30
    Kampnagel – K2
  • Sa, 18.05.2013 16:00
    Kampnagel – K2

"Eine mit unglaublicher Genauigkeit, Präzision und Originalität entwickelte Sprachmusik", sah der Theaterwissenschaftler Prof. Nikolaus Müller-Schöll in der vorangegangenen Kampnagel-Produktion von Schlingensief-Schauspieler Stefan Kolosko (u.a. VIA INTOLLERANZA II) und der preisgekrönten Dramatikerin Nina Ender, deren Stücke Tankred Dorst "Dramatische Poeme" nennt. "Dementen die Bühnen!" mit diesem Auftrag geistern Ender/Kolosko seit einem Jahr durch Hamburgs Demenzstationen: Die HAMLETANSTALT ist der 'Archetypus' eines Altenheimes: Hier dreht ein dementer Regisseur "Hamlet" im Dritten Reich, hier probt PDL Held ihr Alzheimer-Aufklärungs-Musical. Bühneninstallation und Sprachkonzert schaffen den Rahmen für eine erfüllte gemeinsame Zeit: "Dabei scheint mir die großartige Geste der Arbeit darin zu liegen, dass hier nicht die Kranken von den Gesunden etwas lernen sollen, sondern diese von jenen, vergleichbar mit Robert Wilsons frühen Arbeiten.", sagt der Theaterwissenschaftler Müller-Schöll.


  • Künstlerische Leitung: Nina Ender, Stefan Kolosko
  • Text/Dramaturgie: Nina Ender
  • Regie/Film: Stefan Kolosko
  • Komposition/Musik: Lukas Rauchstein
  • Bühneninstallation: Ender/Kolosko, Angela Ender, Alex Patel, Dr. Swanhild Wenzel, Lasse Winkler und Bühnenstadtgemeinschaft
  • Spiel: Nina Ender, Michael Gempart, Stefan Kolosko, Dietrich Kuhlbrodt, Alfred Baranek, Katrin Bätje, Regina Binder, Helga Boettiger, Elke Essa, Florian Giese, Nils-Arne Kassens, Helen Kahlert, Tanja Karas, Hans Viktor Kipping, Konstantin Kliesch, Alexa Z. Kruse, Ilil Land-Boss, Franzika Lather, Lukas Luckmann, Hertha-Friederike Mentzel, Ute Nowack, Anna Ortmann, Ann-Astrid Pollmann, Maik Reif, Laila Richter, Rita Schaper, Cecilia Schmidt, Britta Schmidt, Wiebke Zänker sowie GROSSE MOMENTE, Theaterkompanie Alzheimer Gesellschaft Hamburg und Ender/Kolosko, mit Karl-Heinz und Gisela Fechner, Niels und Ilse Neumann, Heinz und Christiane Lux, Jutta Schwarz und Klaus Rubach, Otto und Ilse Seiler und Eckhard und Bärbel Ziesemann

Eine Produktion von Kampnagel Hamburg, Ender/Kolosko. Gefördert von: Kulturbehörde Hamburg, Homann-Stiftung, Fonds Soziokultur, Alzheimer Gesellschaft


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de