Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Drei Kampnagel-Koproduktionen zum Theatertreffen 2019 eingeladen: ORATORIUM von She She Pop, UNENDLICHER SPASS von Thorsten Lensing und GIRL FROM THE FOG MACHINE FACTORY von Thom Luz.

Zurück zur Übersicht

Dani Brown / Justin Kennedy / Gael Cleinow:
HOME - The fantasy of cultural solidarity or bobby can you clean the ectoplasm off the wall?

 
  • © DKB Schmidt
Tanz
  • Mi, 03.04.2013 20:30
    Kampnagel – K1
  • Do, 04.04.2013 20:30
    Kampnagel – K1
  • Fr, 05.04.2013 20:30
    Kampnagel – K1
  • Sa, 06.04.2013 20:30
    Kampnagel – K1

Kurz vor Weihnachten lockte die gebürtige Amerikanerin Dani Brown in HOW DO YOU IMAGINE THE DEVIL den Teufel aus der Hölle auf die Bühne, für HOME holt sie den Choreografen Justin Kennedy aus der Karibik nach Hamburg. Vor dem Hintergrund des Nomadentums der Tanzschaffenden setzt sie den vielen Nicht-Orten, denen sie seit ihrem Fortgang aus den USA begegnet ist, ihr eigenes Konzept von Heimat entgegen. In einem hyper-performativen Dialog zwischen Tanz, Text, Popsong- und Filmzitaten wird klar, dass »Sich-Zuhause-Fühlen« mehr bedeutet, als ausgepackte Koffer in eigenen Schränken: Brown und Kennedy verstehen ihre Freundschaft als Zufluchtsort und Komfortzone. Sie betrachten Heimat über die territorialen Grenzen hinaus als Paradigma der Identitätsstiftung und der kulturellen Zugehörigkeit. Um ihre intensive und extraterrestrische Beziehung mit dem Publikum teilen zu können, verorten sie kurzzeitig ihre Heimat in den Hallen Kampnagels.

 



Eine Produktion von FINGERSIX und Kampnagel, mit Unterstützung von: Le Pacifique CDC, ImpulsTanz Festival, gefördert von der Kulturbehörde Hamburg


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de