Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Gespräch mit Mathieu Riboulet und Laurent Chétouane

 
  • © Mathieu Riboulet
  • Mi, 20.03.2013 24H
    Kampnagel – K1

Im Anschluss an die Vorstellungen M!M von Laurent Chétouane und CHEVAL von Antoine Defoort und Julien Fournet, findet ein Gespräch zwischen dem französischen Autor Mathieu Riboulet und Laurent Chétouane statt. Es moderiert die Dramaturgin Anne Kersting.Mathieu Riboulet wurde 1960 in der Nähe von Paris geboren. Nach seinem Literatur- und Filmstudium in Paris entwickelte er mehrere Filme in Eigenproduktion. Heute arbeitet er neben seiner Tätigkeit als Regisseur vor allem als Autor. Für seinen Werk „Les Œvres de miséricorde“ gewann Mathieu Riboulet 2012 den französischen Literaturpreis Prix Décembre.Zitat von Karin Uttendörfer über das Werk „Les Œvres de miséricorde“:... Auch vom Thema her, "le Corps allemand", deutsch-französische Geschichte, Krieg, Gewalt, Sexualität, tötende, getötete, begehrte Körper und existentielle Kunst, der Schilderung deutsch-französischer Orte, vor allem Berlin, und wie der Autor dies angeht, in welch leidenschaftlicher Schreibbewegung er sich auf seine Suche nach dem "deutschen Körper" begibt, ein aufregender Text, Roman, der sicher Diskussionen auslösen wird! Er hat gerade den Prix Décembre 2012 erhalten.“


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de