Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Elbphilharmonie auf Kampnagel: LUX AETERNA - Kremerata Baltica (Gidon Kremer)

 
  • © Christian Lutz
  • © Kasskara, ECM Records
  • Di, 19.02.2013 24H
    Kampnagel – K6

»So intensiv lässt sich Musik selten erleben«, schwärmte die Presse schon vier Jahre nach der Gründung der Kremerata Baltica. 1997 durch den furiosen Geiger und Dirigenten Gidon Kremer als Nachwuchsschmiede für talentierte Musiker aus Lettland, Litauen und Estland aus der Taufe gehoben, war schnell klar: Dieses Streichorchester würde zu einem Ensemble von internationalem Spitzenniveau heranwachsen. Auf Kampnagel präsentieren die Balten zunächst Musik des 1946 geborenen Letten Pēteris Vasks. Seine »Epifania« ist eine stille Komposition voller Melancholie, in der auch ein lettisches Volkslied anklingt. Auch Giya Kancheli bleibt in der Musik mit seiner Heimat Georgien verbunden, ohne jedoch Folklore direkt zu zitieren. »EX CONTRARIO« stellt auf originelle Weise barocke und moderne Violine gegenüber. Einen ähnlichen Kontrast suchte Philip Glass in seinem Violinkonzert – in Anspielung auf Vivaldi betitelt »THE AMERICAN FOUR SEASONS«.VIOLINE UND LEITUNG Gidon KremerIn Zusammenarbeit mit Elbphilharmonie Konzerte, gefördert durch: Stiftung Elbphilharmonie HamburgTickets hier.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de