Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Laurent Chétouane:
O

 
  • Fr, 30.11.2012 24H
    Kampnagel – K4

Die Haltung des Programmheftlesers zur titelgebenden Silbe der neuen Choreografie von Laurent Chétouane verweist bereits auf die Haltung eines zukünftigen Zuschauers: Wer sich auf die totale Reduktion in der Form einlässt, dem entfaltet sich ein komplexes semantisches und lustvolles Spiel mit den Zeichen. O kann schließlich nicht nur als linguistisches Zeichen und meditativer Grundton verstanden werden, sondern auch als archaische Kreissymbolik, als zeichnerische Mimikry einer Öffnung – und so weiter! O ist Ergebnis und Ausdruck einer Begegnung: der des gelernten Ingenieurs Chétouane mit dem ehemaligen Tänzer der ROSAS-Compagnie Mikael Marklund. Als Solo-Performance eines jungen männlichen Tänzers, der sich körperlich mit der ihn umgebenden Raumsituation auseinandersetzt, schlägt O auch die Brücke zu dem für die Chétouane-Rezeption so ausschlaggebenden Solo "Tanzstück #1: Bildbeschreibung von Heiner Müller" mit Frank Willens.KONZEPTION UND CHOREOGRAFIE Laurent Chétouane mit Mikael Marklund TANZ Mikael MarklundLICHT Stefan RicciusO wurde 2012 als Auftragsarbeit für das Projekt "Sujet à vif" produziert, in Koproduktion mit SACD/Festival d’Avignon. Mit freundlicher Unterstützung von Troubleyn/Jan Fabre, STUK kunstencentrum (Leuven) und Dock11/Eden*****Berlin.Dauer ca. 40 Min.Publikumsgespräch mit Laurent Chétouane am Sa., 01.12. vor der Veranstaltung. Beginn 18:15 Uhr.TICKETS: 8 € (erm. 6 €, [k]Karte 4 €)



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de