Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Liebe Besucher:innen, bis Ende Dezember finden keine Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie auf der Webseite über mögliche Verschiebungen und per Email über das Prozedere für die Ticket-Rückerstattungen.

Zurück zur Übersicht

Konzert

  • Do, 27.09.2012 24H
    Kampnagel – KMH

/ 22:00, Aftershow nach Angela Richters Theaterpremiere ASSASSINATE ASSANGEplus DJ Melissa Logan (Chicks on Speed) und - zum ersten Mal Live in Hamburg: La Stampa! Bisher hatte die in Berlin ansässige Band zu große Unlust vor dem Stolz des Hanseaten, der gerüchteweise gern kein gutes Haar an Musik von der sogenannten Kanzlerlinie lässt. Und genug Haar möchte man den fünf gestandenen Herren von La Stampa dann doch weiterhin wünschen. Indes klingt ihre Musik enorm nach Haar, Haar, das von farblich elegischer Spannbreite gesegnet an allen erdenklichen Stellen in jedwede Richtung wachsen will, um dann im gemeinschaftlichen Akt friseurtechnischer Rituale in zeitlosen Schwung gebracht zu werden. Von wegen Mittescheitel.Um ihrem Misstrauen vor der großen Hafenstadt doch einmal Herr zu werden, haben sie bereits vor 20 Jahren ihren Synthesizerspieler Reznicek (Nova Huta) nach Hamburg vorgeschickt, auch Schlagzeuger Jons Vukorep (Loma, Dreiländereck) und Bassist Jan Verwoert (Turboking) haben bereits gezielt in Hamburg gewohnt und ihr frankoschweizer Pianist Thomas Hug (Frederic Ch.) hat zumindest einmal im Suff davon geredet. Um aber absolut auf Nummer sicher zu gehen, doziert Gitarrist Jörg Heiser (Svevo) seit einem Jahr an der HfbK. Jetzt ist es endlich soweit, und auf Einladung von Angela Richter spielen La Stampa im Anschluss ihrer Theaterpremiere von “Assassinate Assange”. Selbstredend ist der ganze Käse um Hamburg und Berlin, um nicht an den Haaren herbei gezogen zu sagen, genau so ein Quatsch wie Deutschland, jedoch ist ihnen spontan nichts Informativeres eingefallen. Wie praktisch. Aber sie freuen sich total auf das Konzert. Sie sind auch Menschen. Wie praktisch.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de