Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2012
Sudermann & Söderberg:

A Talk

 
  • © Oliver Paul
  • Fr, 17.08.2012 24H
    Kampnagel – K1

Fr 17.08., Sa 18.08. /20:00, k1, 50 min / in englischer Sprache

Klatschen, stampfen, schnippen, wippen, sprechen. Auf zwei Stühlen sitzend, erwarten Jolika Sudermann und Alma Söderberg das Publikum und beginnen mit einem lautmalerischen Singsang, einem unablässigen Spiel aus Gesang, Rhythmus und einer Choreografie der Hände. In A TALK werden Sätze begonnen und nicht zu Ende geführt, Wörter gebildet und im nächsten Moment zerfleddert, wird kurz synchron und minutenlang gegeneinander gesprochen. A TALK, das ist die klug-gewitzte Choreografie eines Gespräches, bei dem Arme, Hände und Füße tanzen, ein exakt getimtes Sprachkonzert, das erst gegen Ende in eine reale Unterhaltung übergeht. Dann beginnen die beiden Protagonistinnen zu reden: über einen Aufenthalt in Sevilla, über eine Liebe zu einem Spanier und über das Phänomen Fußball. Das alles inszenieren und interpretieren die jungen Künstlerinnen mit einer mitreißenden Leichtigkeit, bevor sie den Abend mit den Liedzeilen „Ich kann die Stille nicht ertragen, deshalb muss ich reden“ ausklingen lassen. Die Deutsche Jolika Sudermann und die Schwedin Alma Söderberg verbindet nicht nur ihre gemeinsame Ausbildung in Amsterdam, sondern auch ihr Interesse an Sprache, Kommunikation und Gesang.

Konzept, Choreografie, Performance Jolika Sudermann und Alma Söderberg Künstlerische Beratung Igor Dobričić, Martin Nachbar Lichtdesign Erik Gramberg, Tilo Schwarz Produktionsmanagement Stephanie Lühn

A TALK ist eine Produktion von Het Veem Theater in Koproduktion mit zeitraumexit Mannheim, FFT Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung von Tanzfabrik Berlin.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de