Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Eva-Maria Martin:
Ein Dach für Kunst und Suppe

 
  • © Stefanie Ritter
  • © Stefanie Ritter
  • © Stefanie Ritter
  • © Stefanie Ritter
  • Sa, 12.05.2012 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Die Hamburger Regisseurin Eva-Maria Martin meldet sich wieder auf Kampnagel zurück mit der MISSION, die Christoph Schlingensief 1997 mit der Kunstaktion „Passion Impossible: 7 Tage Notruf für Deutschland – Eine Bahnhofsmission“ ins Leben rief. Nach der Staffelübergabe an den damaligen Schauspielhaus-Intendanten Frank Baumbauer sprangen viele prominente Kulturschaffende auf den Zug auf: „Die MISSION muss bleiben!“ Mittlerweile ist dieser Zug auf dem Abstellgleis gelandet, in einem Hinterhof neben dem Pik As, der Übernachtungsstätte für obdachlose Männer aus ganz Hamburg. Heute – 15 Jahre später – geht Eva-Maria Martin dort erneut auf Spurensuche und findet: EIN DACH FÜR KUNST UND SUPPE hat diese Stadt noch immer bitter nötig. Mit dem Bühnenbildner Marcel Weinand errichtet sie in der Vorhalle der K6 ein theatrales Tableaux Vivant, in dem Akteure der MISSION, professionelle Schauspieler und Zuschauer aufeinander treffen. Und ja: Suppe gibt´s auch.


EIN DACH FÜR KUNST UND SUPPE wird unterstützt von: Kampnagel, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Die MISSION. Künstlerische Maßnahmen gegen die Kälte e.V. und der Hamburger Tafel.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de