Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Der Glöckner von Notre Dame

 
  • © Michael Bause
  • © Michael Bause
  • Mi, 01.02.2012 24H [Premiere]
    Kampnagel – K4

1482. Eine Lichtgestalt im roten Kleid betritt die Stadt durch das Gibard-Tor. Sie wird Einfluss ausüben auf die Bewegungen der Massen, die sich täglich durch die Straßen von Paris wälzen. In einem finsteren Winkel des höchsten Turms der Kathedrale hat jemand von Hand in griechischen Versalbuchstaben das Wort „Verhängnis“ in die Wand eingegraben ... Das Glockenspiel klimpert leise vor sich hin. Dong Ding. Ding Dong.Die zentralen Themen der Künstlergruppe Monster Truck kreisen um verlorene Kindheit und zerstörte Heldenfiguren, die in fantastischen Szenarien der Postapokalypse ihr Unwesen treiben. Dazu bedienen sie sich einer bildgewaltigen Ästhetik, die weitgehend wort- und kommentarlos einen vielschichtigen Assoziationsraum anbietet. 2005 war die damals geradein Gießen gegründete Gruppe bereits mit „Meltdown 2040“ auf Kampnagel zu Gast und 2006 nahm sie am Freischwimmer-Festival teil.Der GLÖCKNER VON NOTRE DAME, die neueste Arbeit, ist ein Tableau vivant, das sich aus Versatzstücken der überbordenden, karnevalistischen Welt Victor Hugos zusammen setzt und die Zuschauer in einem hypnotischen Loop zurück ins finsterste Mittelalter katapultiert.VON UND MIT Manuel Gerst, Matthias Meppelink, Sahar Rahimi, Marcel Schwald, Ina VeraPRODUKTIONSLEITUNG ehrliche arbeit – freies kulturbüroTECHNISCHE LEITUNG Felix GrimmDauer: 60min, keine Sitzgelegenheiten


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de