Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Hamburger Theaterfestival
Matthias Hartmann:

Macbeth

 
  • © Arve Dinda
Theater & Performance
  • Fr, 31.05.2019 20:00 [Uraufführung]
    Kampnagel – K2
  • Sa, 01.06.2019 20:00
    Kampnagel – K2
  • So, 02.06.2019 20:00
    Kampnagel – K2

Macht und Schuld, Herrschaft und Gewalt, Sinn und Wahnsinn, Ehrgeiz und Angst. Lord und Lady Macbeth. Das abgründigste Ehepaar der Bühnengeschichte gibt sich die Ehre auf Kampnagel. Shakespeares wuchtige Tragödie über die Ränke, die der aufstrebende Adlige Macbeth längs seines Weges auf den schottischen Thron schmiedet, ist ein Paradebeispiel für eine politische Aufsteigergeschichte. Allein jedoch hätte er es niemals so weit gebracht, nicht so hoch hinaus und nicht so tief hinab. Bei all seinen intriganten Taten befeuert ihn stets der grenzenlose gesellschaftliche Ehrgeiz seiner Lady Macbeth. Skrupel? O ja, wo bliebe sonst die Tragödie?
Die Schauspieler Oliver Masucci und Catrin Striebeck lieben, hassen und benutzen einander als Lord und Lady Macbeth von der ersten Prophezeiung der Königswürde an bis zum bitteren Ende. In der ersten Eigenproduktion des Hamburger Theater Festivals erzählt der Regisseur Matthias Hartmann in der Textfassung von John von Düffel die Geschichte mit absolutem Fokus auf das Ehepaar Macbeth. Kongenial dazu die Musik von Karsten Riedel und das Bühnenbild von Volker Hintermeier. Sie helfen dabei, in dem komplexen Drama Shakespeares das Brennglas auf die Geschichte des Karrieristenpärchens, Lord und Lady Macbeth, zu richten.


  • Regie: Matthias Hartmann
  • Mit: Catrin Striebeck, Oliver Masucci
  • Bühne: Volker Hintermeier
  • Musik: Karsten Riedel
  • Kostüme: Malte Lübben

Eine Eigenproduktion des Hamburger Theater Festivals in Kooperation mit Kampnagel.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de