Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Decolonize Now
Aino Laberenz und Amelie Deuflhard:

Christoph Schlingensiefs Operndorf Afrika on Tour

Rollstuhlgerecht / Theorie
  • Dauer: ca. 90 Min.
  • Tickets: Eintritt frei
  • Fr, 20.03.2020 19:00
    Kampnagel – KMH Anmeldung

Das Operndorf Afrika ist ein internationales Kunstprojekt, das seit 2009 in Burkina Faso entsteht und auf die Idee des deutschen Künstlers Christoph Schlingensief (1960–2010) zurückgeht. Es war seine letzte künstlerische Arbeit und mit dem Wunsch verbunden, einen Ort internationaler Begegnung zu schaffen. Seit 2009 manifestiert sich diese Plattform für transkulturelle Austauschprogramme und relevante postkoloniale Diskurse, die ein differenziertes Bild gemeinsamen künstlerischen Arbeitens und Lebens zeichnet. Eingebettet ist der Austausch in die Alltagswirklichkeit eines entstehenden Dorfes, ca. 30 km entfernt von der Hauptstadt Ouagadougou, wo auf dem von der burkinischen Regierung bereitgestellten Areal mittlerweile 23 Gebäude errichtet wurden. Aino Laberenz hat 2010 nach dem Tod Christoph Schlingensiefs die Geschäftsführung des Operndorfes Afrika übernommen. Zum 10-jährigen Jubiläum diskutiert Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard mit ihr anhand von Erinnerungen, Bild-und Videomaterial den Werdegang und die Zukunft des Operndorfes im Kontext dekolonialer Diskurse und globaler Herausforderungen.

TIPP: noch mehr Produktionen und Diskursformate (Feb-Apr) zum Thema Postkolonialismus sind in der Reihe DECOLONIZE NOW zusammengefasst.


Barrierefreiheit

Für blinde und sehbehinderte Besucher*innen: Sound- und textintensive Vorstellung.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de