Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Live Art Festival #8

 

SUPERSPACES 07.-16.06.2018

Unter dem Titel SUPERSPACES sind im Juni internationale und glokale Künstler*innen eingeladen, um Kampnagel als Kunstzentrum der Zukunft zu imaginieren. Auf je unterschiedliche Weise arbeiten sie mit offenen wie offensiven Konzepten von Raum und Communities. Inspiriert vom »Fun Palace«, dem nie realisierten Kulturtempel-Entwurf des britischen Architekten Cedric Price aus den 1960er Jahren, bietet SUPERSPACES Platz für verschiedene Zugänge zum Theater, vom klassischen Theaterbesuch bis hin zum tage- oder nächtelangen Ereignis. In den Hallen, aber auch an neu geschaffenen Orten auf dem Kampnagel-Gelände werden Fragen zu den Bedingungen von Freizeitgestaltung und künstlerischer Produktion gestellt. Dafür schaffen die einzelnen Arbeiten eigene Allianzen zwischen Kunst, Raum und Publikum und laden zur Versammlung so unterschiedlicher Communities wie Fußballfans, Pflanzen, Anwohner*innen oder Teenagern ein. Über die zwei Festivalwochen wird gemeinsam an einer partizipativen und offenen Institution geprobt und die #eventbude Kampnagel zum Austragungsort für fiktionale und utopische Theaterkonzepte erklärt.

SUPERSPACES ist Teil einer Recherche zu Kunst und öffentlichem Raum, mit der sich das Bündnis der internationalen Produktionshäuser, zu dem auch Kampnagel gehört, in dieser Spielzeit beschäftigt hat. Am Wochenende nach dem LIVE ART FESTIVAL präsentieren sie gemeinsam ein Programm mit Projekten, die in den verschiedenen Städten entstanden sind: CLAIMING COMMON SPACES.

 

TICKETS 20% Rabatt beim gleichzeitigen Kauf von Vollpreiskarten für zwei Festival-Vorstellungen, 30% ab drei Vorstellungen.

LIVE ART FESTIVAL #8: SUPERSPACES ist gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und im Rahmen von Imagine 2020 | Art and Climate Change, gefördert von der Europäischen Union / Creative Europe.

Seite teilen

Das Programm

Donnerstag, 07.06.2018

Freitag, 08.06.2018

Samstag, 09.06.2018

Mittwoch, 13.06.2018

Donnerstag, 14.06.2018

Freitag, 15.06.2018

Samstag, 16.06.2018

nach Oben
scripts/festivals/festivals.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de