Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Hauptsache Frei

 
  • © Hauptsache Frei

Das Festival HAUPTSACHE FREI ist die Plattform für künstlerische Produktionen, zeitgenössische strömungen, ästhetische Neuerungen und gesellschaftspolitische Diskurse der Hamburger Freien Szene. Nach drei Jahren hat die Leitung des Festivals gewechselt und wird nun von einem Team von Akteur*innen der Hamburger Szene gestellt. Deren erste Festivalausgabe setzt den Schwerpunkt auf neue Zugänge zu den Darstellenden Künsten – sowohl für das Publikum als auch für Künstler*innen. Präsentiert werden neben vielfältigen Inszenierungen auch digitale Produktionen sowie ein umfangreiches, modulares Praxis-, Diskurs- und Austauschprogramm. Wie gewohnt findet das Festival an wechselnden Orten der Freien Szene statt und ist am Freitag, den 27. August auf Kampnagel zu Gast.

WORKSHOPS

"Chiaras Neuanfang"
Ein Comic-Theater-Workshop von Melanie Lux (Meine Damen und Herren)
Fr-27.08. / 11:00-14.30, Ort: k31

"Avatare, Hologramme, Live-Kameras, Körper-Scans, Landschaftsprojektionen"
Erprobungen von medialen Erweiterungen im Theater am Beispiel des Theaterprojekts "Mythen der Zweckmäßigkeit" des Klabauter-Ensembles
Fr-27.08. / 15:00-17:00, Ort: k31

PANEL

"Zwischen Autonomie und behindert werden"
Zur Entwicklung neuer künstlerischer Qualitäten in Projekten von Kunstschaffenden mit Behinderung
Fr-27.08. / 17:00-18:30, Ort: kmh

Eintritt für Workshops und Panel frei, Anmeldung erforderlich unter: info@hauptsachefrei.de
Komplettes Festivalprogramm auf www.hauptsachefrei.de

 

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Fonds Darstellende Künste und Neustart Kultur #TakePart und #TakePlace, Hamburg Behörde für Kultur und Medien, Bundesverband freie und darstellende Künste, Rudolf Augstein Stiftung, Clausen Simon Stiftung und Hamburgische Kulturstiftung.

Seite teilen

Das Programm

nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de