Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

back to Calendar View

Theater macht Schule Hamburg:
Das Schultheaterfestival

 
  • © Julie Heitmann
  • © Julie Heitmann
  • © Julie Heitmann
Theater & Performance
  • Sat, 02.06.2018 17:00
    Kampnagel
  • Sun, 03.06.2018 17:00
    Kampnagel
  • Mon, 04.06.2018 17:00
    Kampnagel
  • Tue, 05.06.2018 17:00
    Kampnagel

Das Schultheaterfestival THEATER MACHT SCHULE hat Tradition: Seit 1990 ist es jährlicher Treffpunkt besonders begeisterter und engagierter Theaterkurse, die ihre Produktionen einmal jährlich zum Schuljahresende auf den professionellen Bühnen Hamburger Theater öffentlich präsentieren, diskutieren und miteinander feiern. Seit der letzten Ausgabe präsentiert das Festival neben den von einer Jury ausgewählten Inszenierungen auch Theaterprojekte aus tms-eigenen Programmen. Auf Kampnagel sind Arbeiten der Jahrgangsstufen 7-13 zu sehen.

PROGRAMM

Samstag, 02.06. / ab 17:00 [k2 / k1 / kmh] (Nur für Festivalteilnehmer*innen und geladene Gäste)
ERÖFFNUNG UND DISCO 

Sonntag, 03.06. / 10:00 + 13:00 bis 15:00 [k1 / Zelte]
TSM WORKSHOPS
Peer to Peer Teaching: Die Schüler*innen der tsm-Pilotschulen trainieren die Festivalteilnehmer in Theatersport. Workshop Show am Dienstag.

Sonntag, 03.06. / 11:30 [k1] 
DIE INSEL - EIN POLITISCHES EXPERIMENT / GYMNASIUM HOCHRAD
Basierend auf dem Roman "Herr der Fliegen" vo William Golding. Eine Gruppe von Jungen versucht nach einem Flugzeugabsturz auf einer unbewohnten Insel zu überleben. Nach und nach wird klar, dass die Jungen Teil eines politischen Experiments sind. 
Spielleitung: Carola Wulfsen, Bühnenmusik / Klavier: Markus Altenkamp

GENDER AND ROLE / GYMNASIUM HUMMELSBÜTTEL
Was bedeutet es, ein Mädchen oder ein Junge zu sein? Die Klasse setzt sich in ihrem selbstgeschriebenen Stück mit den Erwartungen an Jungen und Mädchen und deren Lebenswelten auseinander. Wie beeinflussen Rollenbilder das Selbstverständnis? Wie setzen sie Kinder und Jugendliche unter Druck?
Spielleitung: Hristina Kuzmanovska und Ludger Rademacher

Tickets: VVK 7€ (erm. 4€) / Tageskasse 8€ (erm. 5€) -> Tickets kaufen

Sonntag, 03.06. / 13:00 [k1 / Zelte] Eintritt frei!
GESPRÄCHSFORUM
Hier wird ausgiebig mit allen Beteiligten und interessierten Lehrer*innen, Künstler*innen und Schüler*innen über alle Präsentationen gefachsimpelt. 

Sonntag, 03.06. / 15:00 [k2]
ABSOLUT LAST MINUTE! 
Tickets: VVK 3€ (erm. 2€) / Tageskasse 4€ (erm. 3€) -> Tickets kaufen

Sonntag, 03.06. / 17:00 [k2]
DARKNET / GYMNASIUM EPPENDORF + HAMBURGISCHE STAATSOPER
In Anlehnung an die Uraufführung der zeitgenössischen Oper "I.th.A.kA." setzt sich das 24-köpfige Ensemble mit den Irrungen und Wirrungen des Darknet auseinander und erforscht die Möglichkeiten der Identität im Netz.
Künstlerische Kooperation mit dem Komponisten der Oper, Samuel Penderbayne, mit Eva Brinkle (Musiktheaterpädagogin) und Johannes Blum (Dramaturg), Spielleitung: Stefan Igeler

TUWAS / STADTTEILSCHULE EIDELSTEDT + KAMPNAGEL/SKART
TUNIX ist zu langweilig, TUWAS ist zu anstrengend. Auf der Suche nach dem richtigen TU. Die Schüler forschen zu den Fragen: Wieviel Entspannung tut gut? Was ist der Sinn vom vielen Tun? Was tue ich am liebsten? Was kann ich nicht lange tun? Wer tut wenig? Wer tut viel? Woran denke ich, wenn ich nichts tue? Sind wir nicht immer mitten im Prozess?
Künstlerische Kooperation mit der Performancegruppe SKART, Spielleitung: Julie Heitmann

MARKTPLATZ / EMILIE-WÜSTENFELD-GYMNASIUM + THALIA THEATER
Die Marktszene der Inszenierung "Die Rote Zora" dient als Inspiration für eine rhytmisch-choreografische Herangehensweise an eine theatrale Umsetzung: Vom Erwachen des Marktplates bis zum vermeintlichen Diebstahl experimentieren die Schüler*innen mit einfachen Bewegungsabläufen, mit chorischem Sprechen sowie Klang- und Geräuschkulissen. Themen wie Armut, Einsamkeit und Solidarität dienen als inhaltliche Bezüge. 
Künstlerische Kooperation mit Sascha Demand (Komponist), Spielleitung: Florian Lampe

Tickets: VVK 7€ (erm. 4€) / Tageskasse 8€ (erm. 5€) -> Tickets kaufen

Montag, 04.06. / 9:00 + 13:00 bis 15:00 [k1 / Zelte] Eintritt frei!
TSM WORKSHOPS
Peer to Peer Teaching: Die Schüler*innen der tms-Pilotschulen trainieren die Festivalteilnehmer in Theatersport. Workshop Show am Dienstag.

Montag, 04.06. / 11:30 [k2]
...DON'T FAKE ME! / GYMNASIUM BORNBROOK
Fake - scheinbar allgegenwärtig!? In den Medien, sozialen Netzwerken, Politik, Justiz... Die Jugendlichen des Theaterkurses haben sich zunächst mit Ansätzen des dokumentarischen Theaters befasst. Sie haben sich entschieden, zum Themengebiet "Fake-News - Manipulation durch Staat und Medien' zu recherchieren. Es entstanden szenische Text- und Bildcollagen, die keine Lösungen bieten, jedoch eine Auseinandersetzung durch Jugendliche für Jugendliche. 
Spielleitung: Jan Czerwinski, Leitung Medienkurs: Fabien Sievers

UNTER UNS / HEISENBERG-GYMNASIUM
Deutschland, deine Restaurants, U-Bahnen, Wartezimmer - öffentliche Räume: wie geschaffen für das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Vorstellungen und Umgangsformen. Wie sind wir "unter uns"? Konsum, Fitness, Eifersucht: Schlangen werden gefährlich, Satte haben es satt und Herzen rauschen in den Wahn. Unter uns zeigt - aus der Sicht zugewanderter Jugendlicher - Menschen auf der Flucht durch den Alltag.
Spielleitung Helene Müller und Kai Springer

Tickets: VVK 5€ (erm. 3€) / Tageskasse 6€ (erm. 4€) -> Ticket kaufen

Montag, 04.06. / 13:00 [k1] Eintritt frei!
GESPRÄCHSFORUM
Hier wird ausgiebig mit allen Beteiligten und interessierten Lehrer*innen, Künstler*innen und Schüler*innen über alle Präsentationen gefachsimpelt. 

Montag, 04.06. / 15:00 [k2]
HEIMSPIEL / GYMNASIUM LERCHENFELD + DEUTSCHES SCHAUSPIELHAUS
Zwei Texte von Falk Richter zur Wiederauferstehung neuer rechtspopulistischer Gedanken und zur Zukunft Europas bildeten die Ausgangslage. Nach dem Besuch von Falk Richters Inszenierung zu Elfriede Jelineks Stück »Am Königsweg« entstanden Texte zu einem eigenen Blick auf Deutschland: Deutschland als Heimat, aber auch als Ort von Diskriminierung oder Manipulation. Für einen körperlichen Zugriff auf das Thema arbeitete die Gruppe auch choreographisch und tänzerisch. 
Künstlerische Kooperation mit Patricia Carolin Mai (Tänzerin und Choreografin) und Falk Richter (Autor und Regisseur), Spielleitung: Virginia Thielick

IM STURM / GYMNASIUM CORVEYSTRASSE + THALIA THEATER
"Der Sturm" von William Shakespeare in der Inszenierung von Jette Steckel ist der Ausgangspunkt. Die Themen des Stückes sind wunderbar: Liebe, Verrat, Macht, was ist böse?, was ist der Mensch?, Bildung ist ein Zauber, Einsichten. Aber der Text geht so nicht. Wie kommen Schülerinnen und Schüler da heran? Wir haben nach Workshops mit einem zeitgenössischen Autor eine eigene Textgrundlage entwickelt. Shakespeare ist immer noch da und für uns neu erzählt. 
Künstlerische Kooperation mit Lorenz Hippe (Autor und Regisseur), Spielleitung: Maja Kersten

Tickets: VVK 7€ (erm. 4€) / Tageskasse 8€ (erm. 5€) -> Tickets kaufen

Montag, 04.06. / 17:00 [k2]
IN SCHÖNHEIT SCHEITERN! / STADTEILSCHULE BLANKENESE / GYMNASIUM OSTERBEK / STADTTEILSCHULE BERGEDORF GSB
Das Finale der ersten Hamburger Theatersport Schulmeisterschaft findet unter der Leitung der Schiedsrichter des Impro Theaters Steife Brise statt: Die Steife Brise ist zertifizierter Lizenzträger dieses besonderen Formats der Impro-Landschaft, das gekonnt Wrestling und Improtheater miteinander verbindet. Seit Schuljahresbeginn werden Schüler*Innen der tsm-Pilotschulen mit allen Tricks und Kniffen ausgestattet, um die Schiedsrichter und vor allem das Publikum von ihrem Können zu überzeugen. Bei Auftritten wie z.B. im Imperial Theater im Vorprogramm der Steifen Brise und in Matches untereinander haben sie schon viele Erfahrungen gesammelt. 
Stadtteilschule Blankenese (Jg. 6-13) Leitung: Kerstin Hähnel & Jan Henrik Sievers Gymnasium Osterbek (Jg. 9) Leitung: Felix Schwarzbold & Jan Henrik Sievers, Stadtteilschule Bergedorf GSB (Jg. 8), Leitung: Bernd Ruffer und Viviane Eggers

Tickets: VVK 8€ (erm. 4€) / Tageskasse 9€ (erm. 5€) -> Tickets kaufen

Dienstag, 05.06. / 09:00 + 13:00 bis 15:00 [k1 / Zelte] Eintritt frei!
TSM WORKSHOPS 
Peer to Peer Teaching: Die Schüler*innen der tsm-Pilotschulen trainieren die Festivalteilnehmer in Theatersport. 

Dienstag, 05.06. / 11:30 [k2]
HUMANOID / WALDDÖRFER GYMNASIUM
Einen ganzen Tag verbringt die Journalistin Kalinda Sharifi im "Institut für Angewandte Künstliche Intelligenz Hamburg". Einen ganzen Tag erlebt sie unser aller Zukunft: Wie die Kellnerin im Restaurant kein echter Mensch mehr ist. Wie niemand mehr den Wind fühlt, der durchs Haar weht. Den Regen, der über die Haut rinnt. Wie wir Menschen alle nach und nach eingetauscht werden gegen humanoide Maschinen – oder doch nicht? 
Spielleitung: Claudia Falck und Inka Heitmann

Tickets: VVK 3€ (erm. 2€) / Tageskasse 4€ (erm. 3€) -> Ticket kaufen

Dienstag, 05.05. 13:00 [k1 / Zelte] Eintritt frei!
GESPRÄCHSFORUM
Hier wird ausgiebig mit allen Beteiligten und interessierten Lehrer*innen, Künstler*innen und Schüler*innen über alle Präsentationen gefachsimpelt. 

Dienstag, 05.05. 13:00 [k1 / Zelte] Eintritt frei!
DISKUSSION
Zum Thema Bildungsgerechtigkeit und Theater sind Bildungsinitiativen und Fachleute aus Theater, Politik und Schule zu einer Diskussionsrude angefragt.

Dienstag, 05.05. / 15:00 [k2]
STÜRMISCHE ZEITEN / GYMNASIUM MARIENTAL

MACX / STADTTEILSCHULE BLANKENESE + STADTEILSCHULE JULIUS LEBER
Verführung, Gier, Brutalität, Erfolg und Scheitern in der modernen Gesellschaft – eine Collage auf der Grundlage des Klassikers "Macbeth" von William Shakespeare. Es spielen 35 Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Julius Leber in Kooperation mit der Stadtteilschule Blankenese. 
Spielleitung: Nick Doormann und Kerstin Hähnel

Tickets: VVK 3€ (erm. 2€) / Tageskasse 4€ (erm. 3€) -> Ticket kaufen

Dienstag, 05.05. / 17:30 [k2] (nur für Festivalteilnehmer*innen, geladene Gäste)
ABSCHLUSS
Abschlussgala, Workshop Battles, beste Filme, Festivalfilm, Abschiedsfoto, Abschied nehmen...


Das Festival wird von der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg finanziert und in Kooperation mit dem Fachverband Theater in Schulen (fvts.hamburg) durchgeführt.


back to Calendar View top of page

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de