Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Twenty Looks or Paris is burning at the Judson Church - The Series

 
  • © Mark Levine

Ende der 1960er Jahre wurde in Harlem und in Manhattan zeitgleich aber völlig getrennt voneinander Tanzgeschichte geschrieben – in seiner Serie TWENTY LOOKS OR PARIS IS BURNING AT THE JUDSON CHURCH imaginiert der New Yorker Choreograf Trajal Harrell zusammen, was damals nicht zusammenfand: die queere Voguing-Ball-Szene Harlems und die postmodernen Tanzpioniere der Judson Church in Manhattan, zu der u. a. die Choreografin Lucinda Childs gehörte (ihre Arbeit AVAILABLE LIGHT eröffnete das Sommerfestival 2015). In einer Werkschau präsentiert Kampnagel nun (fast) alle Teile der nach Größen geordneten Serie – von XS bis M2M (Made-to-Measure). TWENTY LOOKS … ist dabei nicht nur eine »Was-wäre-wenn«- Version der Tanzgeschichte, sondern übersetzt auch die antike Tragödie in eine performative Haltung – tragical realness! Harrell, der bereits mit (M)IMOSA/TWENTY LOOKS OR PARIS IS BURNING AT THE JUDSON CHURCH (M) (2012), dem Medium-Size-Stück der Serie, sowie mit der Uraufführung CAEN AMOUR (2016) das Kampnagel-Publikum verzauberte, kehrt jetzt mit gleich fünf Shows zurück: Get ready for all the Trajalness!

Die Serie TWENTY LOOKS ... gehört zur Spielzeiteröffnung 2016/17 TRAGEDY NOW! die vom 05.-15.10.2016 stattfindet.


Das Programm


nach Oben
scripts/programmreihen/programmreihen.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de