Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Sounding Situations:
Transforming Transmission

 
  • Transforming Transmission
    © Chris Schwagga
  • Transforming Transmission
    © Chris Schwagga
  • Transforming Transmission
    © Chris Schwagga
  • © Chris Schwagga, Klara Hobza
  • Do, 24.06.2021 19:00
    MS Stubnitz / Baakenhafen
  • Fr, 25.06.2021 19:00
    MS Stubnitz / Baakenhafen

Negativer offizieller Antigen-Schnelltest ("Bürgertest"), PCR-Test, Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich. Für alle weiteren Corona-Verhaltensregeln zum Vorstellungsbesuch hier klicken.

Wenn die Schiffe vom Baakenhafen in Richtung Ostafrika losfuhren, um Truppen und Material für den Kolonialkrieg zu liefern, wurden bei den pompös musikalisch begleiteten Abschiedsfeiern den Soldaten Liebesgaben des Hamburger Senats mitgegeben: Postkarten, Zigarren, Glücksbringer, die den Aufbrechenden Erfolg und eine glückliche Heimkehr bescheren sollten.

Zu gleicher Zeit wunderte man sich am Hof des Königs Kigeri IV. Rwabugiri in Nyanza über die nach und nach eintreffenden Delegationen aus Europa, die den Beamten des Königs angaben, auf der Suche nach den Quellen des Nils zu sein. Man torpedierte die Erkundungssuche der Weißen, so dass diese konfus kreuz und quer ergebnislos durch die ostafrikanische Hügellandschaft irrten, woraufhin sie den Namen „Musungus“ erhielten, die ziellos Wandernden.

Das begehbare Musiktheaterstück „Transforming Transmission“ verbindet die koloniale Vergangenheit Hamburgs mit Erzählungen aus dem Gebiet der ostafrikanischen Großen Seen. Das Publikum wird auf dem Weg durch die HafenCity selbst zum Orchester. Der Soundtrack entsteht bei jeder Aufführung neu als Live-Stream-Konzert mit Musiker*innen  in Hamburg und Bujumbura.


  • Team Hamburg : von und mit: Sounding Situations (Jens Dietrich, Milena Kipfmüller ,Klaus Janek) & 1key / Ausstattung: Klara Hobza, Chris Schwagga / Technische Leitung: Chris Umney Produktionsleitung: Fabia Mekus
  • Team Bujumbura: von und mit Josué Mugisha, Claudia Munyengabe

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie durch die Wiederaufnahme- und Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste, im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

In Kooperation mit Kampnagel und MS Stubnitz.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de